Silas Wamangituka und Sasa Kalajdzic sind rechtzeitig fit
Silas Wamangituka und Sasa Kalajdzic sind rechtzeitig fit © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Stuttgart - Der 25. Spieltag der Bundesliga wird mit einem Mittelfeld-Duell abgeschlossen. Der formstarke VfB Stuttgart empfängt die ebenfalls kletternde TSG Hoffenheim.

Anzeige

Zum Abschluss des 25. Spieltags in der Bundesliga steht ein Derby an. Der VfB Stuttgart trifft im heimischen Stadion auf die TSG Hoffenheim.

Das Hinspiel endete nach einem spektakulären Schlagabtausch 3:3. Gegen viele Tore hätten die Fans wohl erneut nichts einzuwenden.

Anzeige

Trainer Sebastian Hoeneß lauert mit der Hoffenheim im Tabellenmittelfeld auf die internationalen Plätze. "Wir werden in der Jäger-Rolle versuchen, das Maximale zu holen", sagte der 38-Jährige. Als Tabellenelfter stehen die Hoffenheimer neun Punkte hinter Borussia Dortmund auf Rang sechs. (Tabelle der Bundesliga)

Akpoguma fehlt Hoffenheim noch

"Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Und wir sollten weiter Punkte sammeln, um in dieser Jagd-Position zu bleiben", sagte Hoeneß vor dem Duell am Sonntag beim baden-württembergischen Rivalen aus Stuttgart. Es gehe darum, die "Stabilität, die wir gewonnen haben, beizubehalten".

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wer folgt Flick?
  • Int. Fussball / Super League
    2
    Int. Fussball / Super League
    Klopp: "Leute sind nicht glücklich"
  • Fussball / Int. Fussball
    3
    Fussball / Int. Fussball
    Die Hintergründe zur Super League
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bayern soll Super League beitreten
  • Fussball
    5
    Fussball
    Bleiben BVB und Bayern in der CL?

Die Personalsorgen werden womöglich etwas kleiner. Kevin Vogt sitzt zumindest wieder auf der Bank. Für Kevin Akpoguma, der sich im Aufbau befindet, und Stefan Posch kommt die Partie am Wochenende zu früh.

Beim VfB sieht die Lage ein wenig anders aus. Angreifer Hamadi Al Ghaddioui bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der 30-Jährige hat sich im Training die Syndesmose angerissen und wird laut Trainer Pellegrino Matarazzo "vier bis sechs Wochen" ausfallen. Al Ghaddioui hatte nach monatelanger Pause wegen einer Schambeinentzündung erst Ende Februar gegen Schalke 04 sein Comeback gefeiert. (Spielplan und alle Ergebnisse der Bundesliga)

Kalajdzic und Wamangituka wieder dabei

Dagegen sind die zuletzt angeschlagenen Sasa Kalajdzic und Silas Wamangituka im Derby wieder dabei und stehen direkt in der Startelf.

Noch verzichten muss der VfB auf Stürmer Nicolas Gonzalez. Der argentinische Nationalspieler wird nach Angaben des Trainers erst am Montag wieder mit der Mannschaft trainieren. "Er ist heiß, wir müssen ihn eher bremsen", sagte Matarazzo. Gonzalez hatte die vergangenen vier Ligaspiele wegen eines Muskelfaserrisses verpasst.

VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim: Die Aufstellungen

Stuttgart: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Endo - Wamangituka, Sosa - Förster, Mangala, Castro - Kalajdzic

Hoffenheim: Baumann - Kasim Adams, Grillitsch, Richards - Kaderabek, Samassékou, Sessegnon - Rudy, Baumgartner - Bebou, Kramaric

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE  

VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim: Die Daten zum Spiel

Spielort: Mercedes-Benz Arena
Anpfiff: 18 Uhr
Letzte Begegnung: Hoffenheim - Stuttgart 3:3 (Bundesliga, 8. Spieltag 2020/21) 

So können Sie VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim LIVE im TV und Stream verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky Go

Bundesliga Heute Live: VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim im Liveticker:

Einzelspiel-LivetickerVfB Stuttgart - TSG Hoffenheim um 18 Uhr LIVE auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

-----

mit Sport-Informations-Dienst (SID)