Lesedauer: 4 Minuten

RB Leipzig trifft in der Bundesliga zum Auftakt des 26. Spieltags auf Arminia Bielefeld. Im Titelrennen muss dringend ein Sieg her.

Anzeige

Verfolger RB Leipzig muss das Freitagsspiel bei Arminia Bielefeld unbedingt gewinnen, wenn es nach der Länderspielpause in der Bundesliga noch zum großen Showdown mit den Bayern kommen soll.

Das weiß auch Julian Nagelsmann. Der Trainer von RB Leipzig kann auch keine Rücksicht auf seinen früheren Kumpel Frank Kramer nehmen, der als neuer Coach bei den Ostwestfalen wieder neue Hoffnungen im Abstiegskampf geweckt hat.

Anzeige

"Wenn wir das Spiel nicht gewinnen, kommt es nicht mehr zum großen Showdown mit den Bayern, vorausgesetzt die Bayern gewinnen gegen Stuttgart", stellte Nagelsmann klar. Durch Leipzigs mageres 1:1 am letzten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt ist der Vorsprung der Bayern (58) auf vier Punkte angewachsen. Nach der Länderspielpause treffen beide Top-Teams Ostersamstag in Leipzig aufeinander. (Bundesliga: Die Tabelle)

Nagelsmann will den Kontakt zu den Bayern unbedingt halten, kann auch mit Kramer kein Mitleid haben. Unter dem machte der junge Nagelsmann für die TSG Hoffenheim vor über acht Jahren sein erstes Bundesligaspiel als Co-Trainer.

Nagelsmann berichtet von Zeit mit Kramer bei TSG

Nach dem Rauswurf von Markus Babbel wurde Kramer für zwei Spiele zum Interims-Chef, Nagelsmann zum Co-Trainer befördert. "Weil wir beide Spiele verloren haben, ist es für ihn und für mich interimsmäßig geblieben", erinnerte sich Nagelsmann jetzt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    DFL schickt Liga in die Isolation
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Asamoah schildert Gewalt-Nacht
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Robben-Plan überrascht
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Salihamidzic muss sich erklären!
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Ist Haaland nicht frei im Kopf?

Vor allem das Debüt beim Hamburger SV (0:2) ging für den ambitionierten Jungtrainer Nagelsmann völlig in die Hose. Als Assistent hatte er vor dem Spiel im Stadion alle Hütchen fein-säuberlich aufgestellt, ehe man ihm sagte, dass er sich auf der falschen Seite des Platzes befinde. "Da musste ich alles wieder einpacken und bin auf die andere Seite rübergedackelt", berichtete Nagelsmann. (Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse)

Dabei allerdings lief Nagelsmann Hamburgs Kult-Stadionsprecher Lotto King Karl, der gerade Interviews für die 30.000 Fans im Stadion führte, voll durchs Bild, so dass "alle Hamburger mich ausgepfiffen haben und ich relativ viele Schimpfwörter hören musste", wie Nagelsmann noch heute zu berichten weiß.

Bundesliga: Arminia trifft auf Leipzig

Kumpel Kramer kennt er schon "seit Ewigkeiten", verriet Nagelsmann vor dem Bielefeld-Spiel. Der frühere DFB-Coach sei "ein guter Trainer", Bielefeld habe unter ihm mit vier Punkten aus den letzten drei Spielen eine "gute "Entwicklung" genommen. "Ich weiß schon grob, für welchen Fußball Frank steht", meinte Nagelsmann.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

In Bielefeld ist man offensichtlich auch froh, Kramer zu haben. Vor allem der überraschende 2:1-Sieg am letzten Spieltag bei Bayer Leverkusen machte den Arminen wieder Mut. Man habe viel Druck verspürt, zumal man durch den Mainzer Sieg zwischendurch sogar auf einen Abstiegsplatz abgerutscht sei, meinte Bielefelds Keeper Stefan Ortega. "Die Art und Weise, wie wir dann in Leverkusen damit umgegangen sind, spricht für sich", so Ortega.

Nagelsmann ist also gewarnt und muss zum Auftakt des 26. Spieltages zudem auf wichtige Spieler verzichten. Der zu Bayern München wechselnde Abwehrchef Dayot Upamecano fehlt wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Flügelflitzer Angelino fällt ebenfalls wegen muskulärer Probleme aus. Dennoch ist das Motto für die Sachsen klar: Nur ein Sieg zählt. -

Bielefeld - Leipzig: Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen 

Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui - Prietl, Maier - Gebauer, Okugawa - Doan - Klos. - Trainer: Kramer
Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Klostermann, Orban, Halstenberg - Kampl, Sabitzer - Haidara, Olmo - Nkunku, Poulsen. - Trainer: Nagelsmann

Bielefeld vs Leipzig - die Daten zum Spiel: 

Spielort: SchücoArena (Bielefeld)
Anpfiff: 20.30 Uhr
Letzte Begegnung: RB Leipzig - Arminia Bielefeld 2:1 (Bundesliga, 9. Spieltag 20/21)

So können Sie Bielefeld - Leipzig live im TV & Stream verfolgen: 

TV:
Stream: DAZN
Liveticker: Arminia Bielefeld - RB Leipzig live im 20.30 Uhr live auf SPORT1.de und SPORT1 App