Marco Reus (r.) trug gegen den FC Bayern eine Regenbogen-Kapitänsbinde
Marco Reus (r.) trug gegen den FC Bayern eine Regenbogen-Kapitänsbinde © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund präsentiert sich gegen den FC Bayern in einem speziellen Trikot. Marco Reus trägt zudem eine farbenfrohe Kapitänsbinde.

Anzeige

Als Marco Reus am Samstagabend den Rasen der Allianz Arena betrat, trug er eine ganz besondere Kapitänsbinde.

Ebenso wie das Logo des Sponsors 1&1 war die Binde beim 2:4 gegen den FC Bayern in Regenbogen-Farben gehalten.

Anzeige

BVB will Zeichen für Vielfalt setzen

Der Hintergrund: Der BVB wollte gemeinsam mit Sponsor 1&1 mit einer Trikot-Sonderedition ein Zeichen für mehr Vielfalt setzen.

"Bei Borussia Dortmund ist 'Borussia verbindet' das Dach für zahlreiche Aktionen und Initiativen. Der BVB setzt sich langfristig und kontinuierlich für eine vielfältige Gesellschaft und gegen jede Form von Diskriminierung ein", hieß es zuvor in einer Mitteilung des Klubs. "Dazu gehörten in der Vergangenheit eine Veranstaltung in Erinnerung an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus sowie Aktionsspieltage gegen Sexismus und Homofeindlichkeit."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Verein sei davon überzeugt, "dass Vielfalt hinsichtlich Religion, Geschlecht, sexueller Neigung oder Herkunft bereichert und dazu beiträgt, Potenziale voll auszuschöpfen."

In der Vergangenheit setzten bereits andere Bundesliga-Vereine wie der VfB Stuttgart, Hertha BSC oder der 1. FC Köln, mit vergleichbaren Trikots ein ähnliches Zeichen. (SERVICE: Alles zur Bundesliga)

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE