Heiko Herrlich und Augsburg treffen auf Mönchengladbach
Heiko Herrlich und Augsburg treffen auf Mönchengladbach © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hofft im Duell gegen den Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach auf eine Überraschung.

Anzeige

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hofft im Duell gegen den Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach auf eine Überraschung. "Wir müssen das Bestmöglichste rausholen, dann sehe ich eine gute Möglichkeit. Das wäre zwar eine Überraschung, aber dafür arbeiten wir", sagte Trainer Heiko Herrlich vor dem Spiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN). 

Die Gladbacher warten in der Liga seit sechs Begegnungen auf einen Sieg, zuletzt hatte es drei Niederlagen gegeben. Deshalb rechnet sich auch Laszlo Benes, derzeit von Gladbach nach Augsburg verliehen, Chancen aus: "Wenn wir unsere Stärken auf den Platz bringen, dann können wir dieses Spiel gewinnen", sagte der Mittelfeldspieler.

Anzeige

Die Augsburger, bei denen Stürmer Alfred Finnbogason mit einer Wadenverletzung weiter ausfällt, liegen derzeit als Tabellen-13. sieben Punkte vor dem Relegationsplatz.