Lesedauer: 2 Minuten

Die Pleite beim VfB Stuttgart besiegelt das Aus von Schalke-Trainer Christian Gross. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison wird der VfB zum Trainerschreck.

Anzeige

Nach der 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart ist Trainer Martin Gross beim FC Schalke 04 Geschichte.

Ein 1:5? Gegen den VfB Stuttgart? Moment, da war doch was!

Anzeige

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Niederlagen gegen Stuttgart haben für Trainer Folgen

Am 12. Dezember 2020 wurde Trainer Lucien Favre bei Schalkes Revierrivalen Borussia Dortmund ebenfalls eine 1:5-Klatsche gegen die Schwaben zum Verhängnis.

Einen Tag später wurde der Schweizer beim BVB freigestellt, am Sonntag erwischte es nun auch Favres Landsmann bei den Königsblauen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Köln bestätigt Gisdols Entlassung
  • Bundesliga / Fussball
    2
    Bundesliga / Fussball
    Kann es bei Bayern nur einen geben?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Dann erfuhr Boateng von Bayern-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Youngster will ein Leader sein
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was bei FCB und Sanches falsch lief

Insgesamt wurde der VfB Stuttgart in dieser Saison schon zum dritten Mal zum Trainerschreck.

Bereits am 2. Spieltag besiegte der Aufsteiger den FSV Mainz 05 mit 4:1 und besiegelte damit das Schicksal von 05-Coach Achim Beierlorzer.