Lucas Hernandez ist von Trainer Flick fest eingeplant
Lucas Hernandez ist von Trainer Flick fest eingeplant © AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Lesedauer: 2 Minuten

Klub-Weltmeister Bayern München treibt seine Planungen für die kommende Saison weiter voran und hat offenbar den nächsten Abwehrspieler verpflichtet.

Anzeige

Klub-Weltmeister Bayern München treibt seine Planungen für die kommende Saison weiter voran und hat offenbar den nächsten Abwehrspieler verpflichtet. Nach dem französischen Nationalspieler Dayot Upamecano (22/RB Leipzig) kommt Linksverteidiger Omar Richards vom englischen Zweitligisten FC Reading. Das berichtet der kicker. Der 23-Jährige ist ablösefrei.

Richards hat für Reading 77 Zweitligaspiele (zwei Tore) bestritten. Auf der linken Abwehrseite der Münchner ist er als Ersatz für Alphonso Davies vorgesehen. Mit Weltmeister Lucas Hernandez plant Trainer Hansi Flick nach dem Abgang von David Alaba und dem erwarteten Abschied von Jerome Boateng im Zentrum.

Anzeige

Dort soll auch Upamecano spielen, der für 42,5 Millionen Euro an die Isar wechselt und einen Vertrag bis 2026 erhält. "Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, Dayot zu uns zu bekommen", sagte Flick am Sonntag: "Aber das ist für nächste Saison. Unsere Aufgabe ist es jetzt, Leistung zu bringen - er für RB Leipzig. Und so wie ich ihn kennengelernt habe, wird er das auch zu 100 Prozent tun."