Justin Che will bei der U19 des FC Bayern auf sich aufmerksam machen
Justin Che will bei der U19 des FC Bayern auf sich aufmerksam machen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Justin Che will sich beim FC Bayern für das deutsche Nationalteam empfehlen. Der Verteidiger träumt von einer "glänzenden Zukunft".

Anzeige

Justin Che ist das nächste US-Talent, das langfristig beim FC Bayern auf sich aufmerksam machen soll.

Der Verteidiger wurde von Partnerklub FC Dallas bis zum 30.06.2021 ausgeliehen und soll in die Fußstapfen von Chris Richards, der einst auch aus Dallas kam, oder Alphonso Davies treten. Laut Medienberichten besitzt der Klub eine Kaufoption.

Anzeige

Che selbst, der sowohl einen deutschen als auch einen amerikanischen Pass besitzt, hat zumindest große Ambitionen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Che träumt vom DFB-Team

"Ich denke, wenn ich mich hier in Deutschland mit Bayern etabliere, könnte es die Tür zur deutschen Nationalmannschaft öffnen. Sie werden sehr wahrscheinlich ein Auge auf mich haben", sagte der 17-Jährige bei American Soccer Now.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Gross vor Aus? Riether äußert sich
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Was ist mit Lennart Grill los?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Der 5-Punkte-Plan der BVB-Bosse
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    LeBron reagiert auf Ibrahimovic-Kritik
  • Fußball / Premier League
    5
    Fußball / Premier League
    Dieses Team schaut Guardiola gerne

Noch habe er sich aber "nicht wirklich auf ein Nationalteam festgelegt". Auch die USA, für deren U16-Auswahl er bereits ein Länderspiel absolvierte, könne eine Option sein.

Der 17-Jährige war einer von sechs Nachwuchsspielern des FC Dallas, die vom 6. bis 29. Januar beim FC Bayern mittrainiert hatten. Zwischen beiden Klubs besteht seit 2018 eine Partnerschaft.

Zukunft bei Bayern? Das sagt Che

Ob seine Zukunft über den Sommer hinaus bei Bayern liege, "werden wir sehen. Ich glaube nicht, dass es meine Entscheidung ist. Es ist eher die Entscheidung von Dallas und Bayern."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So oder so "werde ich weiter hart arbeiten und einen Weg finden, der zu einer glänzenden Zukunft führt und dazu, auf dem höchsten Level zu spielen".

Bayern sieht bei Che viel Potenzial

Che ist für den Kader der U19 mit Trainer Martín Demichelis eingeplant, "wird aber auch die Möglichkeit bekommen, sich im Training der Amateure zu beweisen", teilten die Bayern zuletzt mit: "Wir sind sehr gespannt auf seine Entwicklung bei uns in den nächsten Monaten."

Der Klub habe bereits mit Richards "hervorragende Erfahrungen mit einem Talent von unserem Partnerklub gemacht. Justin ist ein junger Innenverteidiger mit viel Potenzial, das hat er zuletzt im Probetraining gezeigt", erklärte Bayerns Campus-Leiter Jochen Sauer auf der Vereinshomepage.