Ralf Fährmann will mit Schalke den BVB schlagen
Ralf Fährmann will mit Schalke den BVB schlagen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Ralf Fährmann von Schalke 04 glaubt an einen Sieg seiner Mannschaft im Derby gegen den BVB - und setzt auf besondere Motivation.

Anzeige

Torhüter Ralf Fährmann vom abstiegsbedrohten Bundesligisten Schalke 04 sieht den Medienrummel nach Bekanntgabe der Trennung von Sportvorstand Jochen Schneider vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstag (FC Schalke 04 - BVB ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) problematisch.

"Es betrifft nicht nur diese Personalie. Es wird immer viel geschrieben über den Verein, natürlich bekommst du das als Spieler mit, ob du willst oder nicht. Natürlich ist das nicht gerade förderlich für die Konzentration für das Wochenende", sagte Fährmann in einer Medienrunde am Mittwoch.

Anzeige

Fährmann wünscht sich mehr Ruhe, um doch noch das Wunder zu schaffen und den Sturz in die Zweitklassigkeit zu verhindern. "Desto mehr da drumherum geredet wird, beeinflusst einen das schon. Das soll es zwar nicht, ist aber so", sagte der 32-Jährige.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: Dieser Star wird Weltfußballer
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Hütter-Wechsel steht offenbar bevor
  • Wintersport / Biathlon
    3
    Wintersport / Biathlon
    Dopingvorwurf! Mega-Zoff im Biathlon
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski nimmt wichtige Hürde
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Fix! Funkel soll Köln retten

Fährmann verteidigt Schneider

Die Königsblauen hatten am Dienstag das Aus von Schneider am Saisonende verkündet. Dem scheidenden Sportvorstand macht Fährmann keinen Vorwurf: "Also ich finde, er hat einen guten Weg gewählt, indem er es mit uns persönlich besprochen hat, bevor es öffentlich wurde. Aber was genau besprochen wurde, es waren gute Worte von Jochen, aber das würde ich schon lieber gerne intern behalten, weil es da hingehört."

Fährmann betonte, er habe vor dem Duell mit dem BVB "auch schon ein paar Sachen für die Mannschaft gemacht und habe ein paar Videos in den Chat geschickt, um die Jungs heißzumachen, damit wir hoffentlich ein geiles Derby liefern."

Fährmann ist optimistisch, dass ein Sieg gelingen kann: "Egal, was vorher war. Dieses Derby hat besondere Gesetze."

-----

Mit Sport-Informations-Dienst