Lesedauer: 2 Minuten

München - Hiobsbotschaft für den FC Bayern! Die Münchner müssen in den kommenden Monaten auf Corentin Tolisso verzichten. Hansi Flick erklärt, wie lange der Star fehlt.

Anzeige

Auch das noch!

Corentin Tolisso hat sich im Training des FC Bayern am Donnerstag ohne Fremdeinwirkung einen Muskelsehnenriss zugezogen. Das bestätigte Trainer Hansi Flick bei der Pressekonferenz vor dem Topspiel bei Eintracht Frankfurt. Der Mittelfeldspieler hat sich bereits einer Operation unterzogen. (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga)

Anzeige

Auf SPORT1-Nachfrage gab Flick die Dauer des Ausfalls bekannt. "Wir rechnen mindestens mit drei Monaten Pause und hoffen, dass er gutes Heilfleisch hat." Möglich ist, dass es für den 26-jährigen Franzosen das Saison-Aus bedeutet. 

Der CHECK24 Doppelpass mit David Wagner am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1 

Wie reagiert Flick auf den Tolisso-Schock?

Tolisso-Schock!

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: Was ist mit Haaland?
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kahns Gedanken zu Bayerns Aus
  • Fußball / 3. Liga
    3
    Fußball / 3. Liga
    Fußstapfen waren für Frings zu groß
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Haaland-Papa kritisiert Schiris
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Lässt RB Nagelsmann zu Bayern?

Der Nationalspieler hatte sich bei einem Torabschluss im Training verletzt und war laut Flick direkt mit großen Schmerzen auf der Vorderseite des linken Oberschenkels vom Platz gehumpelt.

"Wir waren alle sehr geschockt. Er tat mir gestern sehr leid", erklärte Flick. 

Immer wieder hat der Mittelfeldspieler mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Seit seinem Wechsel im Sommer 2017 hat er bereits 61 Pflichtspiele verpasst. Nun droht ihm ein monatelanger Ausfall. Die L'Équipe schreibt, die Verletzung könne auch Ende von Tolissos EM-Träumen bedeuten.

Flick will Tolisso unterstützen

Die Zukunft von Tolisso beim Rekordmeister scheint ungewiss. Im Sommer 2022 läuft der Vertrag aus. Ein Verkauf nach dieser Saison scheint möglich. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Flick steht jedoch zu seinem Star. "Er hat gerade gezeigt, welche Qualitäten er hat. Ich bin von ihm mehr als überzeugt. Coco braucht Rhythmus und den hätte er jetzt bekommen. Ich hoffe, dass alles gut verlaufen ist und dann werden wir ihn unterstützen." 

Der Trainer will seinen Spieler in der kommenden Zeit unterstützen. "Der FC Bayern hat immer wieder gezeigt, dass man in solchen Zeiten zu den Spielern hält und sie unterstützt. Dafür stand Bayern und so wird es weiter sein", verdeutlichte Flick.

Bayern ohne sieben Spieler in Frankfurt

Immerhin kann der Sextuple-Trainer am Samstag im Topspiel bei Eintracht Frankfurt (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - FC Bayern am Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Leon Goretzka und Javi Martínez zurückgreifen, die nach ihren Corona-Erkrankungen wieder am Mannschaftstraining teilgenommen haben. Eine weitere Option für das defensive Mittelfeld ist Marc Roca.

Auch Jérôme Boateng steht wieder zur Verfügung. Dagegen fehlen Thomas Müller und Benjamin Pavard nach positiven Corona-Tests. Serge Gnabry, Douglas Costa, Alexander Nübel und Tanguy Nianzou sind wie Tolisso verletzt.