Lesedauer: 2 Minuten

Stuttgart - Sven Mislintat wird bei Ex-Klub Borussia Dortmund als Nachfolger für Sportdirektor Michael Zorc gehandelt. Nun bezieht der Lenker des VfB Stuttgart Stellung,

Anzeige

Geht er, bleibt er - oder was ist überhaupt dran?

Sven Mislintat hat zu den Gerüchten Stellung bezogen, wonach er bei seinem Ex-Klub Borussia Dortmund als Nachfolger von Sportdirektor Michael Zorc im Fokus stehe.

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit David Wagner und Max Eberl am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1 

Der Sportdirektor des VfB Stuttgart erklärte dazu bei Sky am Rande des 1:0-Siegs der Schwaben beim 1. FC Köln: "Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Gedankenspiele stattfinden."

Auf Nachfrage, ob es schon Kontakt zum BVB gegeben habe, ließ Mislintat weiteren Raum für Spekulationen und entgegnete : "Nein, Stand heute."  (Alle Spiele und Ergebnisse)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern stellt sich vor Salihamidzic
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Schulden der Super-League-Gründer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Neue Details zur Schalke-Gewalt
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Wird Klinsmann Mourinho-Nachfolger?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Bayern wollte wohl BVB-Überflieger

VfB-Sportdirektor Mislintat reagiert auf BVB-Gerüchte

Die Ruhr Nachrichten hatten zuvor berichtet, der 48-Jährige plane im März ein Treffen mit  Klubchef Hans-Joachim Watzke und den Dortmundern, bei denen er einst elf Jahre lang in der Scouting-Abteilung gearbeitet.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

"Vielleicht meinen sie ja März 2022", kommentierte Mislintat dazu trocken. (Alle Spiele und Ergebnisse)

Der VfB-Lenker, der eigenen Angaben zufolge keine schriftliche Ausstiegsklausel bei den Schwaben besitzt, gilt auch als Dortmunder Entdecker der späteren Starspieler wie Robert Lewandowski, Pierre-Emerick Aubameyang oder Ousmane Dembélé, wurde daraufhin mit dem Spitznamen "Diamantenauge" gewürdigt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mislintats Kontrakt in Stuttgart läuft noch bis 2023.