Pellegrino Matarazzo warnt vor Gegner Bielefeld
Pellegrino Matarazzo warnt vor Gegner Bielefeld © AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Lesedauer: 2 Minuten

Trainer Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart hat sich vor dem Aufsteigerduell bei Arminia Bielefeld in Zurückhaltung geübt.

Anzeige

Trainer Pellegrino Matarazzo vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart hat sich vor dem Aufsteigerduell bei Arminia Bielefeld in Zurückhaltung geübt. "Bielefeld ist ein unangenehmer Gegner. Sie bekommen wenige Gegentore, die Ergebnisse sind immer sehr knapp", sagte er vor dem Aufeinandertreffen am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky).   

Matarazzo muss nach dem glücklichen 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag auf seine beiden gelbgesperrten Torschützen Nicolas Gonzalez und Silas Wamangituka verzichten. Allerdings habe Matarazzo Alternativen, "die Spieler, die bei den vergangenen Spielen zunächst auf der Bank waren, haben nach der Einwechslung ihre Leistung gezeigt", betonte der Trainer.

Anzeige

Nach zuletzt zwei Spielen ohne Niederlage will Matarazzo den Schwung beim Tabellenzehnten mitnehmen. In Bielefeld gebe es die Möglichkeit, "die nächsten drei Punkte zu holen". Derzeit beträgt der Vorsprung der Schwaben auf den Relegationsrang zehn Punkte, Bielefeld liegt als 15. nur zwei Zähler vor der Gefahrenzone.

"Wir haben unser Ziel vor Augen, und das wollen wir so schnell wie möglich erreichen", sagte Matarazzo: "Die aktuelle Punktzahl gibt uns Kraft und motiviert uns auf diesem Weg."