Kevin Vogts Einsatz gegen Köln ist noch fraglich
Kevin Vogts Einsatz gegen Köln ist noch fraglich © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die TSG Hoffenheim bangt vor dem Punktspiel am Sonntag gegen den 1. FC Köln um den Einsatz von Kevin Vogt. Der Abwehrchef hat eine Schulterverletzung.

Anzeige

Trainer Sebastian Hoeneß von der TSG Hoffenheim bangt vor dem Punktspiel am Sonntag gegen den 1. FC Köln (18 Uhr) um den Einsatz von Abwehrchef Kevin Vogt.

Der 29 Jahre alte Ex-Kölner erlitt am Dienstag beim Sieg bei Hertha BSC (3:0) eine Kapsel-Sehnenverletzung in der linken Schulter. Entgegen ersten Befürchtungen muss Vogt aber nicht operiert werden.

Anzeige