William soll von Wolfsburg kommen
William soll von Wolfsburg kommen © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Nach Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar will sich Schalke 04 für den Kampf gegen den Abstieg offenbar weiter personell verstärken.

Anzeige

Nach Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar will sich Schalke 04 für den Kampf gegen den Abstieg  offenbar weiter personell verstärken. Der Tabellenletzte ist an einer Verpflichtung von Rechtsverteidiger William (25) vom VfL Wolfsburg interessiert. Das bestätigte Geschäftsführer Jörg Schmadtke bei Sport1. Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider habe sich am Donnerstagabend "bei mir gemeldet. Es gab eine lose Kontaktaufnahme", sagte Schmadtke: "Wenn es etwas gibt, was für den Spieler und auch für uns Sinn ergibt, dann beschäftigen wir uns natürlich damit." 

William ist nach seinem Kreuzbandriss vor knapp einem Jahr bei den Wölfen unter Trainer Oliver Glasner in der laufenden Saison erst zu zwei Kurzeinsätzen in der Bundesliga gekommen. Der Vertrag des Brasilianers bei den Niedersachsen läuft noch bis Sommer 2022.

Anzeige