Manuel Neuer stellt in Augsburg einen Rekord von Oliver Kahn ein
Manuel Neuer stellt in Augsburg einen Rekord von Oliver Kahn ein © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern zittert sich in Augsburg zum Sieg. Die Schwaben vergeben einen Elfmeter, was Manuel Neuer einen Rekord von Oliver Kahn einstellen lässt.

Anzeige

Der FC Bayern ist beim FC Augsburg im Pfostenglück!

Ein Handelfmeter ans Aluminium hat dem Rekordmeister einen knappen 1:0-Sieg bei den Schwaben beschert - aber damit nicht genug. Da Joker Alfred Finnbogason in der 77. Minute Augsburgs große Chance auf den Ausgleich vergab, blieb Manuel Neuer einmal mehr ohne Gegentor. (Service: Ergebnisse und Spielplan)

Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Um genau zu sein zum 196. Mal. Damit stellt der Nationaltorhüter den Rekord von Oliver Kahn ein. "Glückwunsch zu dieser Zahl und dass Du meinen Rekord eingestellt hast! Es war gestern ein schwieriges Spiel mit 3 wichtigen Punkten", twitterte Kahn am Donnerstag.

"Man muss immer versuchen, besser zu werden. Wer weiß, wer in Zukunft den Rekord brechen wird", erklärte der aktuelle Bayern-Keeper auf Nachfrage bei Sky.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für den Triple-Sieger stand in der Bundesliga erstmals seit dem fünften Spieltag (5:0 gegen Frankfurt) wieder die Null.

Finnbogason war nach seiner vergebenen Großchance sichtlich geknickt: "Den muss ich machen, da gibt es keine Entschuldigung", sagte der Stürmer bei Sky. Der Isländer schickte Neuer ins falsche Eck, traf selbst aber nur den linken Pfosten. Verursacht hatte Benjamin Pavard den Strafstoß mit einem Handspiel im Strafraum. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)