Lesedauer: 4 Minuten

München - Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Freiburg spricht Bayern-Trainer Hansi Flick über die Pokal-Blamage gegen Kiel und die Probleme. Die PK zum Nachlesen.

Anzeige

Vier Tage nach der Pokal-Blamage bei Holstein Kiel wartet auf den FC Bayern am Sonntag in der Bundesliga die Chance zur kleinen Wiedergutmachung.

Im Heimspiel gegen den SC Freiburg soll die Tabellenführung verteidigt werden und endlich ein Fortschritt in der Defensive her. (Tabelle der Bundesliga)

Anzeige

Wird das Ausscheiden im DFB-Pokal auch personelle Veränderungen als Konsequenz haben? Und wie will Flick die großen Probleme in der Abwehr lösen?

Flick präsentiert vor der nächsten Aufgabe einige Verbesserungsmöglichkeiten.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Der große Coup des Steven Gerrard
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Coman lehnte offenbar Bayern-Angebot ab
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wagner lehnte Bayern-Rückkehr ab
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Millionen-Strafe für Leipzig
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Bayern-Bonus? DFB weist Reus zurück

+++ Flick über Aufarbeitung der Pleiten +++

Ich vertraue darauf, dass wir ganz klar analysieren und die Fehler ansprechen. Da wird mit dem ein oder anderen Spieler noch ein Gespräch anstehen oder auch eine Gruppe angesprochen.

+++ Ist der FC Bayern leiser geworden, Herr Flick? +++

Es hat uns immer gut getan, dass die Mannschaft oft laut war. Im Moment hat man den Eindruck, dass nicht so viel geredet wird. Deshalb hört man meine Aussagen auch vermehrt. Früher hat man eher Thomas Müller gehört. Wir müssen dahin zurückkommen, dass wir wieder lauter sind.

+++ Flick über Rocas Stimmung +++

Er hat in dieser Mannschaft große Konkurrenz. Er hat verschossen, aber das gehört zum Fußball dazu, so etwas zu verarbeiten. Wir haben das Spiel als Mannschaft aus der Hand gegeben. Marc Roca wird aus dem Ganzen sicher gestärkt herauskommen.

+++ Flick zur Klub-WM +++

Ich denke, dass wir alle mit großen Bedenken auf die Zukunft schauen. Ich bin manchmal sprachlos, wenn ich manche Bilder sehe. Ich weiß nicht, ob die Klub-WM aktuell passend ist. 

+++ Flick über Süles Formtief +++

Ich ziehe da keine einzelnen Leute raus. Und kritisieren werde ich sie in der Öffentlichkeit ohnehin nicht. Ich stehe voll hinter der Mannschaft, weil sie im Training eine totale Fokussierung mitbringt. 

+++ Flick über Abwehrverhalten +++

Druck auf den Ball ist wichtig, aber wir müssen das Zentrum gleichzeitig dicht machen. Die Viererkette muss eine aktive Stellung haben und bereit sein. Diese Dinge müssen wir besser machen. Wir haben eine lange Sitzung gemacht heute und alles angesprochen. Das sollte nun allen klar sein.

+++ Flick zu Kritik der Bayern-Bosse +++

Das ist ihr gutes Recht, Kritik an der Mannschaft auszusprechen. Das ist legitim.

+++ Was muss umgestellt werden, Herr Flick? +++

Man kann auch tiefer stehen und trotzdem die Fehler machen. Es hat nichts mit der Höhe zu tun. Ist der Gegner ohne Druck und nehmen wir die Laufwege der Gegner auf? Das ist entscheidend. Da ist es zweitrangig, wo wir stehen mit der Abwehr. Wir müssen auf den Ball mehr Druck bekommen. Einiges haben wir aber schon angepasst. Der Blick bei uns ist aktuell meist auf den Ball fokussiert. Wir müssen aber fernab des Balles aufpassen. 

+++ Flick über Freiburg +++

Es wird sehr intensiv, dafür sind sie bekannt. Sie sind die formstärkste Mannschaft und schießen viele Tore. Es kommt also darauf an, wie wir defensiv spielen.

+++ Flick über die Defensive +++

Die ganze Mannschaft ist für die Abwehr verantwortlich. Das sind Kleinigkeiten, die den Gegnern die Chancen ermöglichen.

+++ Das sagt Flick zur Krise +++

Wir müssen die Enttäuschung aus dem Pokal verdauen und es ist gut, wenn man schnell damit anfängt. Ich habe schon deutlich früher einen Einbruch bei uns erwartet. Dank einer überragenden Mentalität sind wir aber Tabellenführer. Jetzt stottert es eben und das mussten wir in Kiel schmerzhaft erfahren. Wir erwarten aber wieder, dass die Mannschaft jede Situation auf Teufel komm raus verhindern will. 

+++ Flick über das Personal +++

Leon Goretzka, Eric Maxim-Choupo-Moting und Kingsley Coman sind alle wieder fit. Einen neuen Ausfall gibt es nicht.

+++ Gleicht geht's los +++

Hansi Flick wird in wenigen Momenten das Podest betreten und sich den Fragen der Journalisten stellen. 

+++ Mit Freiburg wartet ein Seriensieger +++

Der SC Freiburg ist das formstärkste Team der Bundesliga. Die Elf von Trainer Christian Streich gewann zuletzt fünf Ligaspiele in Serie und kletterte dadurch auf den achten Rang nach oben. 

+++ Pleiten sorgen für Diskussionen +++

Die beiden letzten Pflichtspiele hat der FC Bayern verloren. Gegen Mönchengladbach gab es ein 2:3 nach 2:0-Führung und gegen Kiel folgte das 6:7 nach Elfmeterschießen. Vor allem die seit Langem wackelige Abwehr steht beim Rekordmeister seit Wochen im Fokus.