Der VfB Stuttgart trifft auf RB Leipzig
Der VfB Stuttgart trifft auf RB Leipzig © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der VfB Stuttgart sieht sich plötzlich mit einem öffentlichen Streit in der Führungsebene konfrontiert. Das Team muss derweil gegen Leipzig bestehen.

Anzeige

Spätes Topspiel am 14. Spieltag der Bundesliga: Überraschungsmannschaft VfB Stuttgart bekommt es am Abend mit Meisterschaftsanwärter RB Leipzig zu tun. 

Der Aufsteiger spielt bislang eine richtig starke Saison und findet sich auf Platz sieben der Tabelle wieder. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo überzeugt mit sehenswertem und mutigem Fußball. Genau wie der nächste Gegner - auch wenn sich der Spielstil doch von dem der Leipziger unterscheidet (Bundesliga: VfB Stuttgart - RB Leipzig um 20.30 Uhr im LIVETICKER). 

Anzeige

Für Unterhaltung dürfte auf jeden Fall gesorgt sein. Matarrazzo weiß, was auf seine Jungs zukommt. "Das ist eine Mannschaft, die um den Titel spielen wird", sagte der Coach über Leipzig. Umso erfreuter nahm er zur Kenntnis, dass Silas Wamangituka, Konstantinos Mavropanos und Momo Cisse wieder "voll einsatzfähig" sind. Das dürfte auch für Daniel Didavi (grippaler Infekt) gelten. 

Auch interessant

Vom Machtkampf in der Führungsebene des VfB Stuttgart will er sich nicht ablenken lassen. Auch an seine Mannschaft will er den öffentlichen Streit zwischen Vorstandschef Thomas Hitzlsperger und Präsident Claus Vogt gar nicht erst heranlassen. Er habe seinen Spielern, von denen einige noch nichts vom Duell der Funktionäre mitbekommen gehabt hätten, klar gesagt, "dass unser sportlicher Weg parallel zu dieser anderen Ebene" verläuft, also davon unabhängig. 

Der CHECK24 Doppelpass mit Rudi Völler - am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Ob die Profis das Thema tatsächlich ausblenden können, wird sich gegen Leipzig zeigen. 

RB-Trainer Julian Nagelsmann kann dabei wohl auf einen Großteil seines Kaders zurückgreifen. Nur Nordi Mukiele könnte ausfallen. Der Außenverteidiger hat im Pokalspiel beim FC Augsburg (3:0) einen Schlag aufs Sprunggelenk bekommen.

So können Sie Stuttgart - Leipzig live verfolgen: 

TV:
Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App