Lesedauer: 4 Minuten

Der FC Bayern trifft in der Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach. In dem Freitagsspiel will der Rekordmeister einen Rückstand endlich mal wieder vermeiden.

Anzeige

Auf seine unzähligen Rekorde ist der FC Bayern immens stolz, doch die jüngste "Bestmarke" nervt die Münchner gewaltig.

Acht Mal in Folge geriet der Triple-Gewinner zuletzt mit 0:1 in Rückstand - Trainer Hansi Flick fordert deshalb vor dem schweren Auswärtsspiel am Freitag bei Borussia Mönchengladbach vehement ein Ende dieser wenig rühmlichen Negativserie.

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

"Mir gefallen diese Rückstände nicht. Wir brauchen von Anfang an eine andere Einstellung. Es geht darum, sofort auf dem Platz zu sein. Für alle ist es besser, wenn wir mal wieder zu Null spielen", betonte Flick. Er erwarte, fügte er am Donnerstag mit Nachdruck an, "eine andere Haltung, eine andere Dynamik, mehr Intensität, mehr Überzeugung". Man könne den Gegner nicht einfach laufen lassen, so Flick, "und dann auf Manu hoffen". 

Auch interessant

Flick erklärt sein Festhalten an Pavard

Der von Flick angesprochene Kapitän Manuel Neuer steht gegen die Fohlen wie gewohnt zwischen den Pfosten. Als Rechtsverteidiger darf sich bei den Münchnern trotz zuletzt eher schwacher Leistungen erneut Benjamin Pavard versuchen. 

"Benji ist Weltmeister, er hat große Spiele gemacht. Und auf diese Erfahrung setzen wir heute. Er hat es verdient, dass wir weiter an ihm festhalten", sagte Flick vor der Partie bei Sky.

In der Innenverteidigung agieren Niklas Süle und David Alaba. Joshua Kimmich darf daher wie angekündigt auf seiner Lieblingsposition auf der Sechs ran. An seiner Seite agiert Leon Goretzka. Die Dreierreihe hinter Robert Lewandowski bilden Leroy Sané, Thomas Müller und etwas überraschend der Brasilianer Douglas Costa. Kingsley Coman ist zurück im Kader, sitzt aber zunächst auf der Bank. Der angeschlagene Serge Gnabry fehlt im Kader.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei Borussia Mönchengladbach kehrt Linksverteidiger Ramy Bensebaini nach seiner langen Corona-Erkrankung erstmals in die Startelf zurück. Vor etwas mehr als einem Jahr hatte der Algerier den Rekordmeister beim 2:1 mit zwei Toren nahezu im Alleingang besiegt. 

Für Bensebaini muss Oscar Wendt auf die Bank, zudem ersetzt im Vergleich zum letzten Spiel Denis Zakaria Offensivspieler Patrick Herrmann und wird aller Voraussicht nach im Zentrum einer Dreier- bzw. Fünferkette spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Alassane Plea fehlt im Kader komplett. Gladbachs Stürmer hatte am Freitag schon im Training muskuläre Probleme und es deshalb nicht in das endgültige Aufgebot geschafft.

Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern (Fr., 20.30 Uhr) - DAZN gratis testen und die Bundesliga LIVE und auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gladbach - Bayern: Rose will anfällige Bayern-Verteidigung attackieren

Die Bayern haben in dieser Saison schon 21 Gegentore in 14 Ligaspielen kassiert. (Service: Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga).

Entschieden zu viel für Flick, sein Gladbacher Kollege Marco Rose sieht aber genau darin die Chance für eine Überraschung. "Die Bayern verteidigen sehr gerne sehr hoch, weil es ihnen auch vorne hilft", sagte Rose: "Das verursacht in anderen Räumen die Chance, als Gegner reinzustoßen. Das ist ein offenes Geheimnis." Dies gelte es, "konsequent und konstant zu nutzen".

So oder so: Die Bayern sind gewarnt - angesichts der Statistik (die letzten drei Hinrunden-Duelle gewann die Borussia), angesichts der eigenen Defensiv-Probleme und angesichts eines Gegners, der großes Potenzial besitzt, dem aber die Konstanz fehlt.

Gladbach - FCB: Salihamidzic warnt Bayern vor Gladbach

"Das ist eine sehr starke Mannschaft, da müssen wir aufpassen. Da würde ich nicht so gerne in Rückstand geraten, die haben da vorne gute Leute", sagte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Sky.

Er glaube aber, "dass unsere Mannschaft das anders anpacken wird". Sollte sie auch: Seit Sommer 2014 holte kein anderer Bundesligist so viele Punkte gegen die Münchner wie Gladbach (17 aus 12 Spielen) (Service: Tabelle der 1. Bundesliga)

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern: Die Aufstellungen

Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Zakaria, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus, Hofmann - Stindl, Embolo (Trainer: Rose)
FC Bayern: Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Davies - Goretzka, Kimmich - Sané, Müller, Costa - Lewandowski (Trainer: Flick)

Gladbach - FC Bayern - die Daten zum heutigen Spiel:

Spielort: Borussia-Park (Mönchengladbach)
Anpfiff: 20.30 Uhr
Letzte Begegnung: FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 2:1 (Bundesliga, 13.06.2020)

Wo wird Borussia Mönchengladbach - FCB LIVE im TV & Stream übertragen?

TV: -
StreamDAZN

Gladbach gegen Bayern LIVE im Ticker verfolgen:

Spiel-Liveticker: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München im Ticker auf SPORT1.de und SPORT1 App
Konferenz-Liveticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de und SPORT1 App