Jude Bellingham (l.) ist zurück in der BVB-Startelf
Jude Bellingham (l.) ist zurück in der BVB-Startelf © Imago
Lesedauer: 6 Minuten

Borussia Dortmund will dem Sieg gegen RB Leipzig den nächsten Dreier folgen lassen - die Roten Bullen haben ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust.

Anzeige

Vorletzter Spieltag in der ersten Saisonhälfte: An der Spitze der Fußball-Bundesliga kämpfen Borussia Dortmund und RB Leipzig am Samstag um wichtige Punkte im Titelrennen. (Service: Die Tabelle der Bundesliga)

Außerdem ist die TSG Hoffenheim gegen Arminia Bielefeld nach der Pleite beim FC Schalke 04 auf Wiedergutmachung aus, der 1. FC Köln misst sich im Krisen-Duell mit Hertha BSC und Werder Bremen empfängt den FC Augsburg. Es ist also einiges geboten in den fünf Spielen, die alle zeitgleich um 15.30 Uhr angepfiffen werden. 

Anzeige

Das vermeintliche Topspiel des Nachmittags steigt dabei in Wolfsburg, wo der VfL den Tabellenzweiten RB Leipzig empfängt. Die Wölfe stehen als Tabellensechster derzeit blendend da, mussten zuletzt nach zwei Siegen in Folge aber auch eine Niederlage und ein Remis hinnehmen. Gegen die Titelkandidaten Borussia Dortmund und den FC Bayern reichte es in der laufenden Saison bisher auch noch nicht für einen Punktgewinn. (Service: Alle Spiele und Ergebnisse der Bundesliga im Spielplan)

Nun also der nächste Anlauf gegen ein Topteam, diesmal eben Leipzig (Bundesliga: VfL-Wolfsburg - RB Leipzig um 15.30 Uhr im LIVETICKER). Die Roten Bullen mussten zuletzt ebenfalls einen Rückschlag verkraften - die Truppe von Trainer Julian Nagelsmann zog im Duell mit dem BVB am letzten Spieltag mit 0:2 den Kürzeren. 

Bundesliga heute: Macht Borussia Dortmund gegen Mainz Druck auf die Spitze?

Entsprechend optimistisch geht derweil Borussia Dortmund in den Spieltag. Dem Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten möchte man den nächsten Dreier folgen lassen. Der Gegner: FSV Mainz 05. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft um Superstar Mats Hummels sogar mit Leipzig gleichziehen - sollte RB gegen den VfL verlieren. Zu Spitzenreiter Bayern München fehlen noch fünf Punkte. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wer Lewy-Rekord erreichen könnte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Versagt! Eintracht-Star sauer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nübel wird gelobt, will aber weg!
  • Int. Fussball / FA Cup
    4
    Int. Fussball / FA Cup
    Titel futsch! Tuchel wütet über VAR
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Kohfeldt zählt eigenen Spieler an

Wieder mit von der Partie ist beim BVB der 17 Jahre alte Youngster Jude Bellingham, der nach einer überstanden Verletzung den vorerst nicht zur Verfügung stehenden Axel Witsel ersetzt. Der Belgier hatte sich die Achillessehne gerissen und muss sich auf eine längere Pause einstellen. In der Innenverteidigung rückt Dan-Axel Zagadou anstelle von Manuel Akanji in die erste Elf. In der Offensive ersetzt Julian Brandt Giovanni Reyna, der aufgrund eines Racheninfekts fehlt.

Die Mainzer gehen derweil als Tabellenletzter und klarer Außenseiter in das schwere Spiel bei der Borussia. Auf einen Punktgewinn warten die 05er bereits seit vier Spielen (Bundesliga: Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05 um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Aufstellungen Borussia Dortmund - Mainz 05:

Dortmund: Bürki - Meunier, Hummels, Zagadou, Guerreiro - Can, Bellingham - Sancho, Reus, Brandt - Haaland
Mainz: Zentner - Mwene, Bell, Hack, Niakhaté - Latza, Barreiro - Öztunali, Quaison, Boetius - Burkardt

Bundesliga: Krisenduell zwischen Köln und der Hertha

Mit dem 1. FC Köln und Hertha BSC treffen am Samstag zwei Teams aufeinander, die beide mit dem bisherigen Saisonverlauf überhaupt nicht zufrieden sein können. Das gilt vor allem für den Hauptstadt-Klub: Die Berliner wollen mittelfristig zu den deutschen Topklubs gehören, kommen aber stattdessen der Abstiegszone immer näher. Vor allem die letzte Niederlage beim blutleeren Auftritt gegen Arminia Bielefeld ließ nichts Gutes verheißen. 

Auch wenn er von Michael Preetz unter der Woche Rückendeckung bekam: Trainer Bruno Labbadia steht bei der Alten Dame gehörig unter Druck. Selbes gilt aber auch für sein Gegenüber Markus Gisdol. Als Tabellensechzehnter braucht auch der Coach der Geißböcke derzeit jeden einzelnen Punkt (Bundesliga: 1. FC Köln - Hertha BSC um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Bundesliga Heute: Schafft Hoeneß mit Hoffenheim die Wende?

Apropos Trainer unter Druck: Auch Sebastian Hoeneß muss mit seinem Team dringend Punkten. Als Tabellenvierzehnter hinkt nämlich auch die TSG Hoffenheim den eigenen Ansprüchen klar hinterher. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Bielefeld ist ein Sieg daher fest eingeplant. Im Falle einer Niederlage würde die Arminia sogar vorbeiziehen, Hoffenheim wäre den Abstiegsrängen bedrohlich nahe. 

Auf einen Punktgewinn wartet die Hoeneß-Truppe seit drei Spielen (Bundesliga: TSG Hoffenheim - DSC Arminia Bielefeld um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Im fünften Spiel der Samstags-Konferenz stehen sich Werder Bremen und der FC Augsburg gegenüber. Der FCA steht als Tabellenelfter etwas besser da, Bremen könnte als Dreizehnter mit einem Sieg aber einen großen Schritt in die richtige Richtung machen (Bundesliga: SV Werder Bremen - FC Augsburg um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Die Aufstellungen der Samstagsspiele:

1. FC Köln - Hertha BSC:

Köln: T. Horn - Cestic, Bornauw, Czichos - Ehizibue, Skhiri, Hector, J. Horn - M. Wolf, Drexler - Duda
Berlin: Schwolow - Pekarik, Stark, Alderete, Mittelstädt - Guendouzi, Darida, Tousart - Cordoba, Piatek, Lukebakio

TSG Hoffenheim - Arminia Bielefeld:

Hoffenheim: Baumann - Adams, Vogt, Posch - Samassekou - Rudy, John - Gacinovic, Kramaric - Bebou, Dabbur
Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen - Kunze - Doan, Hartel, Yabo - Klos, Cordova

Werder Bremen - FC Augsburg:

Bremen: Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Mbom, Agu - Eggestein, Möhwald - Sargent, Selke
Augsburg: Gikiewicz - Oxford, Gouweleeuw, Uduokhai - Caligiuri, Khedira, Gruezo, Pedersen - Hahn, Vargas - Finnbogason

VfL Wolfsburg - RB Leipzig:

Wolfsburg: 1 Casteels - 19 Mbabu, 4 Lacroix, 25 Brooks, 6 Paulo Otavio - 24 Schlager, 23 Guilavogui - 20 Baku, 8 Steffen, 31 Gerhardt - 9 Weghorst
Leipzig: 1 Gulacsi - 4 Orban, 5 Upamecano, 23 Halstenberg - 22 Mukiele, 44 Kampl, 8 Haidara, 3 Angelino - 7 Sabitzer, 25 Dani Olmo - 10 Forsberg

So können Sie die Bundesliga am heutigen Samstag LIVE verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de und der SPORT1 App