Lesedauer: 2 Minuten

Gelsenkirchen - Schalke sucht trotz Dreierpacker Hoppe verzweifelt nach Stürmern. Vor Huntelaar holt man sich Absagen des gefeuerten Vedad Ibisevic und Mario Mandzukic.

Anzeige

Der FC Schalke 04 ist dringend auf der Suche nach einem Stürmer - und arbeitet zurzeit an einer spektakulären Rückkehr von Ajax-Profi Klaas-Jan Huntelaar.

"Jochen ist Tag und Nacht unterwegs und versucht, das Unmögliche – wegen der finanziellen Engpässe - noch möglich zu machen", sagte Trainer Christian Gross über die fast schon verzweifelte Stürmer-Suche.

Anzeige

Dabei holten sich die Königsblauen zuletzt reihenweise Körbe - unter anderem bei einem Spieler, den man vor kurzem erst vom Hof gejagt hat. Wie SPORT1 erfuhr, fragte Jochen Schneider vor wenigen Wochen auch bei Vedad Ibisevic nach.

Korb von Ibisevic

Ausgerechnet beim 36-jährigen Sturm-Oldie, dessen Vertrag man zum 31. Dezember 2020 nach nur zwei Monaten aufgelöst hatte. Ibisevic, der quasi zum Nulltarif gespielt hatte, gab Schneider allerdings eine Absage.

Schneider wollte das auf SPORT1-Nachfrage nicht kommentieren.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Eberl geht auf Flick los!
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski glänzt bei Bayern-Gala
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Titel verschoben! Tuchel schockt City
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Darum bekommt Bayern den 5. Stern
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Matthäus: "Muss ausgemistet werden"

"Sowohl Vedad als auch wir hatten andere Erwartungen an sein Engagement bei Schalke 04", wurde der Sportvorstand damals in einer Pressemitteilung zitiert. "Aus unserer Sicht ist es nunmehr besser, die Zusammenarbeit zu beenden und im Guten auseinander zu gehen. Leider hat es hier auf Schalke nicht so gepasst, wie wir uns das gemeinsam versprochen haben."

Schalke sucht noch einen Stürmer - mindestens

Nach der schweren Knieverletzung von Leih-Stürmer Goncalo Paciencia (Eintracht Frankfurt), der bei Klassenerhalt im Übrigen fest verpflichtet werden muss, und dem Abgang von Rabbi Matondo (Stoke City) sucht der Revierverein mindestens einen Stürmer. Daran ändert auch der Dreierpack von Matthew Hoppe beim erlösenden 4:0-Sieg gegen Hoffenheim nichts.

Neben Ibisevic versuchten es die finanziell angeschlagenen Schalker nach SPORT1-Informationen unter anderem auch bei Ex-Bayern-Star Mario Mandzukic. Der 34-Jährige spielte zuletzt bei Al-Duhail SC. Obwohl der Routinier vertragslos ist, gab er dem Bundesliga-17. eine Absage.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Huntelaar als Retter mit "Persönlichkeit"

Nach den Körben von Ibisevic und Mandzukic bastelt der abstiegsbedrohte Pott-Klub nun an einer Rückkehr von Huntelaar.

"Ich hoffe, dass wir den einen oder anderen Spieler finden, der auch Persönlichkeit hat", sagte Gross.

Und Sascha Riether sagte Anfang der Woche bei SPORT1: "Matthew hat das super gemacht. Hut ab! Nichtsdestotrotz schauen wir uns weiterhin auf dem Transfermarkt um. Es muss aber auch passen und Sinn ergeben."