Niclas Füllkrug fehlt Werder Bremen längerfristig
Niclas Füllkrug fehlt Werder Bremen längerfristig © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Trainer Florian Kohfeldt muss bei Werder Bremen lange ohne Niclas Füllkrug und Milot Rashica auskommen. Rashica hat eine "sehr seltene" Verletzung.

Anzeige

Trainer Florian Kohfeldt (38) von Werder Bremen hat die längerfristigen Ausfälle seiner Stürmer Niclas Füllkrug (Wade) und Milot Rashica (Sehnenverletzung im linken Oberschenkel) beklagt (Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Bei Füllkrug habe es im Aufbau "jetzt eine Reaktion gegeben", der 27-Jährige könnte möglicherweise erst Anfang des nächsten Jahres wieder zum Einsatz kommen.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Rashica fehlt sogar bis Ende Januar. "Eine solche Sehnenverletzung ist sehr selten. Das ist wirklich unglücklich und schade für ihn, da er gerade immer besser drauf war", sagte Kohfeldt vor der Partie gegen den Aufsteiger VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER): "Aber er ist vom Kopf her sehr stark, und er wird im Januar einen neuen Anlauf nehmen." 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: HSV-Topverdiener vor Wechsel
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Werder war sieben Spiele lang ungeschlagen, ehe es zuletzt eine schmerzhafte 3:5-Pleite beim VfL Wolfsburg gab. "Jeder weiß, dass auf dem Spiel jetzt ein gewisser Druck drauf ist, aber das drückt nicht die Lust und die Motivation, am Wochenende hier zu Hause Punkte zu holen", sagte Kohfeldt.