Lesedauer: 2 Minuten

Dominik Szoboszlai hat eine erste Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Wechselt er zu RB Leipzig?

Anzeige

Der hoch veranlagte ungarische Nationalspieler Dominik Szoboszlai wird Österreichs Abonnementmeister Red Bull Salzburg in der Winterpause verlassen.

Das bestätigte der 20-Jährige im Interview mit Sky, ließ allerdings offen, wohin er wechseln werde.

Anzeige

"Ich habe meine Entscheidung noch nicht getroffen", äußerte der Magyare.

Mintzlaff schwärmt von Szoboszlai

Bundesligist RB Leipzig hatte zuletzt immer wieder betont, dass der torgefährliche Offensivspieler Szoboszlai durchaus eine Verstärkung bei den Sachsen sein könnte.

"Er ist jemand, den wir sehr interessant finden. Ich kann sagen, dass wir uns mit ihm beschäftigen", hatte Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff zuletzt auf Sky über das Ausnahmetalent gesagt. Allerdings seien auch andere Klubs an Szoboszlai dran, so Mintzlaff.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Beobachtet Bayern Dembélé?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Transfers von Salzburg zum Schwesterklub Leipzig haben in den letzten Jahren eine große Tradition. Der Marktwert von Szoboszlai wird auf 25 Millionen Euro taxiert, sein Vertrag in Salzburg läuft noch bis 2022.