Freiburg will weitere drei Punkten
Freiburg will weitere drei Punkten © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg will die Englische Woche mit einem weiteren Erfolg in der Bundesliga vergolden.

Anzeige

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg will die Englische Woche mit einem weiteren Erfolg in der Fußball-Bundesliga vergolden. "Wir sind uns darüber bewusst, dass wir eine tolle Chance haben. Aber wir wollen jetzt mehr, wir sind noch nicht zufrieden", sagte der 55-Jährige vor dem letzten Heimspiel des Jahres am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC: "Wir wollen für die Fans nochmal richtig was draufsetzen vor Weihnachten."

Nach den Siegen gegen Schalke 04 (2:0) und Arminia Bielefeld (2:0) könnten die Breisgauer die Woche mit neun Punkten abschließen. Gegen die Hertha, die in dieser Spielzeit bislang Probleme hatte, warte aber "ein hartes Stück Arbeit", warnte Streich: "Das wird eine richtige Aufgabe. Sie haben sich nochmal verstärkt. Vom Potenzial ist da richtig viel Qualität auf dem Platz."

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zieht es Hulk nach Istanbul?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Personell hat Streich noch einige Fragezeichen auf dem Zettel. Woo-yeong Jeong hat einen Fingerbruch erlitt. "Wir haben den einen oder anderen Spieler, der Schläge abbekommen hat. Aber wie es dann am Sonntag aussieht, wissen wir nicht", sagte der Freiburger Trainer.