Lesedauer: 2 Minuten

München - Die Vorauswahl für die FIFPro Weltelf 2020 wird öffentlich. Der FC Bayern München stellt das größte Kontingent, auch ein BVB-Star ist dabei.

Anzeige

Die Spielervertretung FIFPro hat am Donnerstag die 55 Kandidaten für die Weltelf 2020 bekannt gegeben, die am 17. Dezember im Rahmen der virtuellen "The Best"-Gala von der FIFPro und der FIFA gekürt wird.

Der FC Bayern München stellt nach der grandiosen Triple-Saison das größte Kontingent. Gleicht elf Akteure aus dem Bayern-Team vergangenen Spielzeit stehen zur Auswahl.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Alle Profifußballer weltweit waren dazu aufgerufen, ihre Stimmen für die World XI abzugeben.

Auch Coutinho und Thiago dabei

Neben Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Jérôme Boateng, David Alaba, Alphonso Davies, Thomas Müller, Robert Lewandowski, Serge Gnabry und Leon Goretzka stehen auch Philippe Coutinho (kehrte nach Leihe zum FC Barcelona zurück) und Thiago (wechselte zum FC Liverpool) auf der Liste.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: BVB offenbar mit Ajax-Juwel einig
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Es wäre also theoretisch möglich, dass der Deutsche Rekordmeister die komplette Weltelf stellt.

Allerdings sind bei der endgültigen Aufstellung laut FIFPro neben dem Torhüter drei Verteidiger, drei Mittelfeldspieler und drei Angreifer vorgesehen, dazu kommt ein weiterer Feldspieler, der hinter den besten zehn gewählten Spielern die meisten Stimmen erhalten hat.

Mit Lewandowski und Gnabry hat der FC Bayern aber nur zwei Stürmer auf der Liste.

Haaland erstmals dabei

Real Madrid, das zwar spanischer Meister wurde, aber im Achtelfinale der Champions League ausschied, steht mit acht Akteuren an zweiter Stelle. Darunter befindet sich auch Nationalspieler Toni Kroos.

Mit Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) ist ein weiterer Deutscher dabei, mit Debütant Erling Haaland (BVB) noch ein Bundesliga-Star. Etwas überraschend hat es auch Brasilien-Routinier Dani Alves, der inzwischen in Sao Paulo spielt, in die Vorauswahl geschafft.

Tor

Alisson Becker (FC Liverpool)
Thibaut Courtois (Real Madrid)
David De Gea (Manchester United)
Gianluigi Donnarumma (AC Mailand)
Moraes Ederson (Manchester City)
Hugo Lloris (Tottenham Hotspur)
Keylor Navas (Paris Saint-Germain)
Manuel Neuer (FC Bayern München)
Jan Oblak (Atlético Madrid)
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr

David Alaba (FC Bayern München)
Jordi Alba (FC Barcelona)
Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur)
Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool)
Dani Alves (Sao Paulo)
Jérôme Boateng (FC Bayern München)
Alphonso Davies (FC Bayern München)
Virgil van Dijk (FC Liverpool)
Kalidou Koulibaly (SSC Neapel)
Matthijs de Ligt (Juventus Turin)
Marcelo (Real Madrid)
Sergio Ramos (Real Madrid)
Andrew Robertson (FC Liverpool)
Thiago Silva (FC Chelsea)
Raphaël Varane (Real Madrid)

Mittelfeld

Thiago Alcántara (FC Bayern München/jetzt FC Liverpool)
Dele Alli (Tottenham Hotspur)
Sergio Busquets (FC Barcelona)
Casemiro (Real Madrid)
Philippe Coutinho (FC Bayern München/jetzt FC Barcelona)
Kevin De Bruyne (Manchester City)
Bruno Fernandes (Manchester United)
Leon Goretzka (FC Bayern München)
Jordan Henderson (FC Liverpool)
Frenkie de Jong (FC Barcelona)
N’Golo Kante (FC Chelsea)
Toni Kroos (Real Madrid)
Joshua Kimmich (FC Bayern München)
Luka Modrić (Real Madrid)
Thomas Müller (FC Bayern München)

Angriff

Sergio Aguero (Manchester City)
Pierre-Emerick Aubameyang (FC Arsenal)
Karim Benzema (Real Madrid)
Serge Gnabry (FC Bayern München)
Erling Haaland (Borussia Dortmund)
Zlatan Ibrahimović (AC Mailand)
Harry Kane (Tottenham Hotspur)
Robert Lewandowski (FC Bayern München)
Sadio Mané (FC Liverpool)
Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Neymar Junior (Paris Saint-Germain)
Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)
Mohamed Salah (FC Liverpool)
Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)