Lesedauer: 4 Minuten

München - Kingsley Coman ist beim FC Bayern in Topform und auf der Außenbahn die Nummer eins. Die Daten belegen, dass am Franzosen derzeit kein Vorbeikommen ist.

Anzeige

"Momentan ist Kingsley Coman derjenige, der Akzente setzt, Tore macht, Torgefahr ausstrahlt, Tore vorbereitet und einen guten Blick für den Raum hat. Er hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Dieses Niveau wünsche ich mir von allen."

Hansi Flicks Aussage war eine klare Ansage am Samstagabend in Richtung Leroy Sané, Serge Gnabry und Douglas Costa, die allesamt im Formtief stecken, während Coman in der Form seines Lebens ist. (Die Einzelkritik)

Anzeige

In seinen vergangenen vier Pflichtspielen für den FC Bayern sammelte der Franzose acht Scorer-Punkte (drei Tore, fünf Assists), beim 3:3 gegen RB Leipzig bereitete er alle Bayern-Tore vor.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Doch wie gut ist Coman wirklich und fallen seine Konkurrenten tatsächlich derart ab? SPORT1 macht den Bundesliga-Check.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Tritt Odegaard in Özils Fußstapfen?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Bayern-Star Coman glänzt mit starken Werten

Fakt ist: Coman hat von allen Außenbahn-Spielern in dieser Saison bislang die meisten Scorer-Punkte gesammelt (7), die meisten Flanken geschlagen (18), die geringste Fehlpassquote (10,5 Prozent), die beste Zweikampfquote (56 Prozent) und ist am dribbelstärksten.

Ein Grund für die Topform des 24-Jährigen ist sein Fitnesszustand. Ausgerechnet der so anfällige Coman wirkt trotz der enormen Belastung fit wie nie zuvor. Noch nie hat er mehr als 24 Bundesligaspiele in einer Saison absolviert.

Gnabry hat mit bislang 619 die meisten Einsatzminuten in der Bundesliga-Saison 2020/21 unter allen Flügelspielen gesammelt. Coman (460), Sané (363) und Costa (211) liegen dahinter.

Allerdings braucht Coman im Schnitt 8,5 Torschüsse für einen Treffer. Sané nur drei. (Tabelle der Bundesliga)

SPORT1-Experten benennen Sanés Schwachpunkt

Auf dem Platz ist auffällig, dass Coman das von Flick geforderte Gegenpressing am besten umsetzt. Der 25-malige französische Nationalspieler ist vorne wie hinten zu finden.

Sané hingegen hat im Defensivverhalten Nachholbedarf, wenngleich er mit 47,7 Prozent gewonnener Duelle noch vor Costa (43,5 Prozent) und Gnabry (39,3 Prozent) liegt.

"Was Sané bisher leistet, ist eine kleine Enttäuschung", urteilte SPORT1-Experte Alfred Draxler im CHECK24 Doppelpass. "Schon damals bei Schalke hat er für die Defensive wenig gemacht, das müsste man ihm also mal beibringen. Aber man sollte ihm die Zeit geben, sich zu entwickeln. Was er für die Offensive macht, ist dagegen überragend."

In der Abwehrarbeit sieht auch SPORT1-Experte Stefan Effenberg Sanés größtes Defizit: "Er muss nach hinten mitarbeiten für das Team, auch von der Körpersprache her. Da gab es gegen Leipzig so ein, zwei Situationen, in denen der Kopf runterging und er einen Mitspieler so anmachte von wegen: Leck mich am… wie auch immer! Das ist nicht gut. In der Rückwärtsbewegung muss er das lernen.“

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Coman stellt Geschwindigkeitsrekord auf

Im Vergleich zu seinen Konkurrenten ist Coman mit einem Top-Speed von 35,9 km/h, Liga-Rekord in dieser Saison, gemessen gegen Leipzig, auch der Schnellste. Ihm folgen Sané (34,8), Gnabry (33,8) und Costa (32,4).

In der internen Torjägerliste rangiert Coman mit wettbewerbsübergreifenden fünf Saisontoren, zusammen mit Sané, hinter Robert Lewandowski (15) und Thomas Müller (9). Nur der Ur-Bayer bereitete mehr Treffer vor (9) als Coman und Joshua Kimmich (je 7).

Flick stachelt Coman zu Höchstleistung an

Dass Coman derart effektiv agiert, hat allerdings seine Zeit gedauert. Flick hat genau das von ihm eingefordert, um sich gegen seine namhafte Konkurrenz durchsetzen zu können. (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga)

Der effektivste Bayern-Profi ist allerdings Gnabry, der in bislang 119 Bundesliga-Spielen nur 106 Minuten für einen Scorer-Punkt benötigt. Coman (115 Spiele) braucht 148 Minuten. Geht sein Lauf derart erfolgreich weiter, wird dieser Wert fallen.

Zur Freude von Flick.