Lesedauer: 2 Minuten

Robert Lewandowski schwärmt in höchsten Tönen von Lionel Messi. Es könne sein, dass man noch 100 Jahre warten müsse, bis ein ähnliches Talent geboren würde.

Anzeige

Laut Robert Lewandowski könnte es noch sehr lange dauern, bis es wieder einen so guten Fußballer wie Lionel Messi gibt. (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga)

"Vielleicht muss man 100 Jahre warten, bis wieder jemand wie er geboren wird. Mit dem, was er bereits getan hat, ist und bleibt er einer der Größten der Geschichte", adelte der Stürmer des FC Bayern seinen Konkurrenten bei der Wahl der FIFA zum Weltfußballer des Jahres 2020 in der argentinischen Zeitung Olé.

Anzeige

Lewandowskis Meinung zufolge ist es sogar möglich, dass Messis Taten unerreicht bleiben werden.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

"Er ist ein großartiger Spieler, einer der größten in der Geschichte des Fußballs. Ich weiß, dass die Erwartungen an ihn enorm sind,  und was er als Fußballer bereits erreicht hat, wird vielleicht niemand erreichen", ergänzte der polnische Nationalspieler.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Flieht dieser Real-Star vor Alaba zu Kovac?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Der 32-Jährige adelte auch eine weitere Fußball-Legende Argentiniens. "Die Nachricht war schrecklich", sagte Lewandowski zum Tod Diego Maradonas: "Dass ein so fabelhafter Spieler wie Maradona gegangen ist, ist für den gesamten Fußball sehr traurig."

Maradona war am 25. November im Alter von 60 Jahren gestorben.