Die Bundesliga-Profis müssen auf ihre Winterpause größtenteils verzichten
Die Bundesliga-Profis müssen auf ihre Winterpause größtenteils verzichten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Aufgrund der Coronapandemie fällt die Bundesliga-Winterpause aus. Bereits kurz nach Weihnachten steigen die Klubs wieder ins Training ein. SPORT1 gibt einen Überblick.

Anzeige

Winterpause? Von wegen!

Die Corona-Krise hat die Bundesliga weiter im Griff. Aufgrund des verspäteten Saisonstarts haben die Bundesligisten rund um die Weihnachtsfeiertage nur wenig Erholung. Denn schon am 2. Januar geht es weiter. (Service: Spielplan der Bundesliga)

Anzeige

Vor allem die Klubs, die noch im DFB-Pokal vertreten sind (oder waren) hatten kaum freie Tage. Ausnahme bildete hier der FC Bayern. Das Zweitrundenspiel bei Holstein Kiel wurde auf Mitte Januar verlegt. Gleiches gilt auch für das Duell von Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. (Service: DFB-Pokal-Spielplan)

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für Trainingslager oder Testspiele bleibt den Teams aus dem Oberhaus keine Zeit. Nach den obligatorischen Corona-Tests bleiben den Klubs nur wenige Tage, um sich auf die nächsten Spiele vorzubereiten.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Wer startet wann in die Vorbereitung? SPORT1 fasst die Winterfahrpläne der Bundesligisten zusammen.

FC Bayern

Frei: 20.12 bis 28.12

Trainingsauftakt: 29.12

Erstes Spiel: 3.1. (Mainz)

Bayer Leverkusen

Frei: 20.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Frankfurt)

RB Leipzig

Frei: 23.12. bis 28.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Stuttgart)

VfL Wolfsburg

Frei: 24.12 bis 28.12.

Trainingsauftakt: 29.12.

Erstes Spiel: 3.1. (BVB)

Borussia Dortmund

Frei: 23.12 bis 28.12.

Trainingsauftakt: 29.12.

Erstes Spiel: 3.1. (Wolfsburg)

Union Berlin

Frei: 24.12. bis 27.12

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Bremen)

VfB Stuttgart

Frei: 24.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Leipzig)

Borussia Mönchengladbach

Frei: 23.12 bis 29.12.

Trainingsauftakt: 30.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Bielefeld)

Eintracht Frankfurt

Frei: 20.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 30.12. (28. und 29. Laktat- und Leistungstests)

Erstes Spiel: 2.1. (Leverkusen)

SC Freiburg

Frei: 24.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Hoffenheim)

FC Augsburg

Frei: 24.12 bis 27.12

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Köln)

TSG Hoffenheim

Frei: 24.12 bis 28.12

Trainingsauftakt: 29.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Freiburg)

Werder Bremen

Frei: 24.12 bis 27.12

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Union)

Hertha BSC

Frei: 21.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Schalke)

1. FC Köln

Frei: 24.12 bis 27.12.

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Augsburg)

Arminia Bielefeld

Frei: 21.12. bis 27.12

Trainingsauftakt: 28.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Gladbach)

1. FSV Mainz 05

Frei: 24.12. bis 28.12.

Trainingsauftakt: 29.12.

Erstes Spiel: 3.1. (Bayern)

FC Schalke 04

Frei: 23.12. bis 26.12.

Trainingsauftakt: 27.12.

Erstes Spiel: 2.1. (Hertha)