Bruno Labbadia und die Hertha müssen gegen Freiburg ran
Bruno Labbadia und die Hertha müssen gegen Freiburg ran © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Alte Dame muss beim letzten Bundesliga-Spiel des Jahres gegen den SC Freiburg an. Auch Wolfsburg und Stuttgart kämpfen um Punkte.

Anzeige

Hertha BSC trifft am Ende eines turbulenten Jahres auf den SC Freiburg (Bundesliga: SC Freiburg - Hertha BSC um 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Im Duell mit dem Tabellennachbarn - Hertha liegt auf Platz 12, der SC auf Rang 11 - wartet eine letzte schwere Aufgabe auf die Alte Dame. 

Anzeige

Michael Preetz fasste 2020 aus Hertha-Sicht so zusammen: "Das war sicher ein außergewöhnliches Jahr", sagte der Manager von Hertha BSC. Zwar meinte er vor allem die Coronakrise, aber natürlich denkt der neutrale Beobachter sofort an das grandiose Scheitern von Jürgen Klinsmann, den Fast-Abstieg oder den schwierigen Umbruch innerhalb der Mannschaft. Solche Schlagzeilen sollen die Berliner 2021 nicht mehr schreiben, wenn es nach Preetz geht.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Offiziell! Sinan Kurt wechselt zu Erstligist
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Lieber soll die Transformation in den "Big City Club" vorangetrieben werden - auch mit weiteren Windhorst-Millionen. Schon im Winter könnte die nächste Transfer-Offensive anstehen. Laut Bild-Zeitung soll Investor Lars Windhorst kürzlich den Rest der ausstehenden 50-Millionen-Tranche aus dem Sommer überwiesen haben, wobei es sich um rund 20 Millionen Euro handele.

Trainer Bruno Labbadia gibt sich daher in Sachen Transfers zurückhaltend. "In erster Linie beschäftigen wir uns mit den Spielern, die da sind", so der 54-Jährige: "Wir werden uns überlegen, was Sinn macht und was nicht." Preetz sagte kürzlich, Hertha halte "Augen und Ohren offen".

Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart gefordert

Im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres trifft dann noch der VfL Wolfsburg auf den VfB Stuttgart (Bundesliga: VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart um 18 Uhr im LIVETICKER). 

Wölfe-Coach Oliver Glasner warnte sein Team vor dem Überraschungsteam VfB - erhofft sich nach der Niederlage gegen den FC Bayern unter der Woche aber auch eine positive Reaktion. 

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

"Wir sind zwar mit einer Niederlage nach Hause gefahren, haben aber in unserer Leistung wieder einen Schritt nach vorne gemacht", sagte Glasner. 

Ein kleineres Fragezeichen steht für das Spiel gegen den VfB noch hinter Innenverteidiger John Anthony Brooks, der schon in München wegen einer Prellung aussetzen musste.

Vor Stuttgart hat Glasner großen Respekt, der Gegner besitze "sehr viel Tempo und sehr gute Fußballspieler", sagte Wolfsburgs Trainer. Insgesamt verfüge der VfB über einen klug zusammengestellten Kader.

So können sie die Sonntagsspiele der Bundesliga live verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App