Lesedauer: 2 Minuten

Dortmund - Ex-Bundesliga-Trainer Hannes Wolf traut Edin Terzic seine neue Rolle als Cheftrainer von Borussia Dortmund "zu 100 Prozent" zu - und lobt ihn auch menschlich.

Anzeige

Man kennt sich und schätzt sich noch immer: Der ehemalige Bundesliga-Trainer Hannes Wolf (39) traut Edin Terzic seine neue Rolle als Cheftrainer von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund "zu 100 Prozent" zu.

Wolf hatte Terzic, der die Nachfolge des entlassenen Lucien Favre antritt, 2010 als seinen Co-Trainer in die U19 des BVB geholt.

Anzeige

"Auch wenn er zu dem Zeitpunkt noch kein Trainer war, glaubte ich, sein Potenzial erkannt zu haben", sagte Wolf im Interview mit Spox und Goal.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der derzeitige U18-Nationaltrainer studierte mit Terzic in Bochum Sport und spielte gemeinsam mit ihm in der Uni-Mannschaft.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Real droht Star-Abgang
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Wolf: Das zeichnet Terzic aus

Der 38-Jährige Terzic zeichne sich durch "Fleiß, Menschenführung und Lernbereitschaft" aus, erklärte Wolf.

Und fügte an: "Er ist jemand, der mit seiner Art super ankommt und sehr gut mit Menschen reden kann. Ich bin sehr von ihm überzeugt."