Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund hat derzeit mit ausgiebigen Personalsorgen zu kämpfen. Nach dem Sieg bei St. Petersburg haben sich diese noch einmal verschlimmert.

Anzeige

Die Personalsituation von Borussia Dortmund ist derzeit mehr als angespannt. Besser wurde es am Dienstagabend nicht - im Gegenteil. 

Bei dem 2:1-Sieg bei Zenit St. Petersburg mussten sowohl Abwehrchef Mats Hummels (in der 72. Spielminute) als auch Thorgan Hazard (83.) den Platz angeschlagen verlassen. Der BVB war ohnehin schon ohne neun Akteure nach Russland gereist. 

Anzeige

Nach der Partie - in der sich der BVB den Gruppensieg in ihrer Champions-League-Gruppe sichern konnte - gab Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc zumindest bei Hummels Entwarnung: "Wir hoffen, dass Mats rechtzeitig rausgegangen ist und am Samstag gegen Stuttgart spielen kann", sagte Zorc den Ruhr Nachrichten. Bei Hazard sieht es aber wohl nicht so gut aus: "Thorgan hat muskuläre Probleme. Da müssen wir abwarten, wie es sich entwickelt."

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: HSV-Topverdiener vor Wechsel
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Am Samstag treten die Schwarz-Gelben zu einem wichtigen Spiel gegen den VfB Stuttgart (Bundesliga: Borussia Dortmund - VfB Stuttgart, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) an, bei dem sie den Anschluss an die Spitze halten wollen.

Viele Fragezeichen, vier Ausfälle 

Fehlen wird dabei nach Informationen der Ruhr Nachrichten definitiv Manuel Akanji. Die Knieprobleme dürften den Schweizer an einem Einsatz hindern. Außerdem werden nach wie vor Erling Haaland (Muskelfaserriss), Thomas Meunier (Muskelfaserriss) und Marcel Schmelzer (nach Knie-OP noch angeschlagen) ausfallen. 

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1 

Zumindest bei Raphael Guerreiro besteht Hoffnung wie bei Hummels Hoffnung. er hatte die letzten beiden BVB-Partien wegen muskulärer Probleme verpasst. Fraglich sind auch Thomas Delaney (Rückenprobleme), Mateu Morey (muskuläre Probleme) und Mahmoud Dahoud (Krankheit.)

Den BVB erwartet gegen Stuttgart ein schweres Spiel, der VfB spiel erfrischenden Fußball und steht derzeit auf dem achten Rang der Bundesliga-Tabelle.