Bilder wie dieses wird es in diesem Jahr nicht beim Weihnachtssingen geben
Bilder wie dieses wird es in diesem Jahr nicht beim Weihnachtssingen geben © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Dank der Pandemie ist das alljährliche Weihnachtssingen von Union Berlin im Stadion an der Alten Försterei unmöglich. Ausfallen wird es aber dennoch nicht.

Anzeige

Das traditionelle Weihnachtssingen von Union Berlin findet in diesem Jahr nur in den eigenen vier Wänden statt.

Weil aufgrund der Corona-Pandemie die Veranstaltung am 23. Dezember im Stadion An der Alten Försterei entfällt, stattet der Verein die Fans mit dem "Weihnachtssingen-Paket" für zu Hause aus. 

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Wie die Unioner mitteilten, ist das Paket ab Mitte Dezember in den Fanshops erhältlich und beinhaltet ein Liederheft, eine Kerze mit Tropfschutz, ein Feuerzeug, eine Weihnachtsmütze sowie einen Schal.

Union-Weihnachtssingen nach Hause verlegt

Zusätzlich werde der vereinseigene Kanal AFTV am 23. Dezember ab 19.00 Uhr das Weihnachtssingen des vergangenen Jahres frei empfangbar zeigen.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: "Erste Signale" von Bayern an Inter-Star?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Am selben Tag wird der rbb ab 20.15 Uhr außerdem "Die schönsten Weihnachtslieder mit dem 1. FC Union Berlin" senden.