Lesedauer: 2 Minuten

Eine erneute Testreihe bei der TSG Hoffenheim ergibt einen weiteren positiven Befund. Das Team befindet sich komplett in Quarantäne.

Anzeige

Nächster Coronafall bei der TSG Hoffenheim!

Wie der Bundesligist am Mittwochabend bekannt gab, bestätigte "die Wiederholung des am Vortages nicht definitiv zu bewertenden Tests von Kevin Vogt nun einen positiven Befund bei dem Abwehrspieler", schrieb der Klub: "Er befindet sich wie die gesamte Mannschaft in Quarantäne."

Anzeige

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Vogt war bei dieser neuen am Mittwochabend vorgenommenen Testreihe laut Klubanlagen aber der einzige positive Test. Allerdings nahmen die am Vortag bereits positiven getesten Akteure offenbar nicht an der erneuten Testreihe teil.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Türkische Topklubs buhlen offenbar um Costa
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Zuvor mussten diverse TSG-Profis von ihren Nationalmannschaften abreisen. So musste Torhüter Oliver Baumann als Vorsichtsmaßnahme das Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Leipzig verlassen, Ryan Sessegnon jenes der englischen U21.

Am Dienstag hatte Hoffenheim mit Robert Skov (Dänemark) und Munas Dabbur (Israel) zwei neue Corona-Fälle vermeldet, die bei ihren Nationalteams positiv getestet wurden.

Auch Jacob Bruun Larsen und ein Staff-Mitglied wurden bereits vor dem vergangenen Wochenende isoliert. Am Mittwoch erhielten zudem Sebastian Rudy, Ishak Belfodil und ein Mitglied des Trainerteams positive Befunde.

Rosen nach Corona-Häufung ratlos

"Wir können uns die Häufung nicht erklären", hatte TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen zuvor gesagt: "Wir halten uns seit Monaten akribisch und gewissenhaft an das Hygienekonzept. So kamen wir über Monate ohne einen einzigen positiven Fall durch die Pandemie, die uns nun knüppelhart trifft." Der Klub stehe in engem Austausch mit den Gesundheitsbehörden.

Baumann (30) wurde bei der Nationalmannschaft zweimal negativ getestet, er ging dennoch in Isolation. "Hierbei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme", teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Sessegnon wurde bei den englischen Junioren ebenfalls negativ getestet.

Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE 

In der vergangenen Woche hatte Hoffenheim in der Europa League gegen den tschechischen Klub Slovan Liberec gespielt, bei dem coronabedingt 15 Spieler fehlten. Das nächste Bundesligaspiel steht für die TSG am 21. November gegen den VfB Stuttgart auf dem Programm. 

Bereits bei der letzten Länderspielpause im Oktober waren der Kroate Andrej Kramaric und der Ghanaer Kasim Adams mit Coronainfektionen von ihren Nationalmannschaften zurückgekehrt, Pavel Kaderábek musste nach einem positiven Fall in seinem familiären Umfeld in Quarantäne. Das Trio befindet sich inzwischen aber wieder im Mannschaftstraining.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)