Lesedauer: 2 Minuten

München - Borussia Dortmund stattet ein Talent aus der U19 mit einem Profivertrag aus. Für den Rechtsaußen kommt es bei den Profis zu einem Widersehen mit Moukoko. 

Anzeige

Der Nächste bitte!

Nachdem Borussia Dortmund erst vor wenigen Tagen Youssoufa Moukoko mit einem Profivertrag ausgestattet hat, hat der BVB nun auch seinem Kumpel Ansgar Knauff einen ersten Profi-Vertrag gegeben.

Anzeige

Der Rechtsaußen unterschrieb beim BVB einen Vertrag mit Laufzeit bis 2023. 

BVB stattet Knauff mit Profi-Vertrag aus

"Wir sind mit Ansgars Entwicklung sehr zufrieden", sagte Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Knauff hatte sich im Sommer-Trainingslager der Profis empfohlen und war daraufhin bereits von der U19 in die U23 hochgerückt. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zieht es Hulk nach Istanbul?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Der 18-Jährige spielt seit 2016 beim BVB. In der vergangene Saison erzielte er in der Regionalliga-West fünf Tore und bereitete sieben weitere vor.

Knauff ist flexibel einsetzbar, kam in der Jugend sowohl auf beiden Flügeln, der zehn sowie als Rechtsverteidiger zum Einsatz.