Mats Hummels ist wechselte 2019 vom FC Bayern zurück zu Borussia Dortmund
Mats Hummels ist wechselte 2019 vom FC Bayern zurück zu Borussia Dortmund © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

In der Bundesliga gibt es bislang so viele Elfmeter wie noch nie zuvor. BVB-Star Mats Hummels äußert sich kritisch über diese Entwicklung.

Anzeige

Mats Hummels sieht die gestiegene Anzahl an Elfmetern in der Bundesliga kritisch.

"Es werden viel zu viele Elfmeter gepfiffen. Sowohl bei Handspielen als auch bei angeblichen Fouls (Stichwort "Kontakt")", twitterte der Innenverteidiger von Borussia Dortmund am Dienstagnachmittag.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Seit Beginn der Saison 2020/21 hat es in der höchsten Spielklasse des deutschen Fußballs so viele Strafstöße gegeben wie nie zuvor. Von 30 gegebenen Elfmetern bis zum 7. Spieltag wurden 28 verwandelt - auch das ist Höchstwert seit Erhebung der Daten.

Immer wieder gibt es Diskussionen um die Maßstäbe, die bei einem Elfmeterpfiff von den Schiedsrichtern und dem Videoassistenten angewandt werden.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Ex-Schalker löst Vertrag in England auf
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Hummels könnte offenbar damit leben, wenn die Unparteiischen mehr weiterlaufen lassen würden.

Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE