Kölns Torwart Timo Horn musste in der ersten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden
Kölns Torwart Timo Horn musste in der ersten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der 1. FC Köln muss im Gastspiel bei Werder Bremen den Keeper wechseln. Ein ehemaliger deutscher Nationaltorwart gibt sein Debüt.

Anzeige

Kurz vor der Pause zeigt Timo Horn an, dass es nicht weiter geht.

Der Keeper des 1. FC Köln hatte im Gastspiel bei Werder Bremen zuvor einen Schlag abbekommen und konnte nicht mehr weiterspielen. Wo genau er sich verletzte - und wie schwer die Verletzung einzuschätzen ist - war zunächst unklar. (Das Spiel im LIVETICKER)

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil-Abschied offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Coach Markus Gisdol musste jedenfalls reagieren und brachte in der 40. Spielminute Ron-Robert Zieler. Für den 6-maligen Nationalspieler Deutschlands bedeutete die Einwechslung sein Debüt für den Effzeh.