Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt gewann ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC St. Pauli
Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt gewann ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC St. Pauli © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Werder Bremen kann auch ohne Davy Klaassen, der Anfang der Woche zu Ajax Amsterdam wechselte, jubeln. Im Testspiel gegen St.Pauli haben die Grün-Weißen die Nase vorn.

Anzeige

Im ersten Spiel nach dem Abgang von Kapitän Davy Klaassen hat Bundesligist Werder Bremen ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt gewann ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC St. Pauli 4:1 (3:0).

Anzeige

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Noch keine Gespräche mit Goretzka

Für Werder, das Klaassen zu Wochenbeginn in dessen niederländische Heimat zu Ajax Amsterdam ziehen gelassen hatte, trafen Tahith Chong (11. und 87.), Josh Sargent (15.) und Leonardo Bittencourt (35.).

Das Tor der Hamburger Gäste erzielte Boris Tashchy (65.)