Javí Martinez plauderte im Training mit Lucas Hernández (l.)
Javí Martinez plauderte im Training mit Lucas Hernández (l.) © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Javí Martinez gibt mit einer weiteren Aussage einen Hinweis darauf, wie es um seine Zukunft steht. Noch ist der Spanier aber in München.

Anzeige

Noch ist Javí Martinez beim FC Bayern.

Der Defensivmann nahm wie der ebenfalls abwanderungswillige Thiago am Freitag am Training des Rekordmeisters teil.

Anzeige

Doch lange ist der Spanier wohl nicht mehr in München. Denn in der heutigen Einheit plauderte er mit Thiago und Lucas Hernández - und ließ mit einer Aussage, die von den Kameras festgehalten wurde, aufhorchen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

"Wenn ich zu Athletic gehe, geben sie mir die Nummer 2", erklärte Martinez, der vor einem Wechsel zu Bilbao in die spanische Liga steht.

Die Trikotnummer 2 ist aktuell die einzige freie bei den Basken. Laut Marca wird der 32-Jährige bei Athletic einen Zweijahresvertrag unterschreiben.

Bayern lässt Martínez ziehen

Martínez' Vertrag in München läuft noch bis Sommer 2021. Karl-Heinz Rummenigge hatte aber bereits erklärt, ihn bei einem passenden Angebot gehen zu lassen.

"Wir würden ihm keine Steine in den Weg legen, weil er immer ein guter Spieler und ein zuverlässiger, seriöser Mensch war", meinte der Vorstandsvorsitzende in der Abendzeitung: "Da werden wir immer versuchen, eine Lösung im Sinne des Spielers zu finden."

Bayern soll bereit sein, Martínez für weniger als zehn Millionen Euro gehen zu lassen. Ursprünglich forderten die Münchner wohl zwölf Millionen Euro als Ablösesumme.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der 32-Jährige spielte zwischen 2006 und 2012 für Bilbao. Anschließend wechselte er für 40 Millionen zum Deutschen Rekordmeister, wo er zwei Mal das Triple gewann.