Lesedauer: 2 Minuten

München - Robert Lewandowski prognostiziert eine sehr herausfordernde Saison - wegen des Terminplans, aber auch aus einem anderen Grund. Von Leroy Sané erwartet er große Dinge.

Anzeige

Robert Lewandowski sieht auf den FC Bayern München ein enorm schwieriges Jahr zukommen.

"Jeder wird verzweifelt versuchen, Europas Top-Team zu schlagen", sagte Lewandwoski bei Xinhua.

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

An der Spitze zu bleiben, werde wohl "viel härter werden, als an die Spitze zu kommen". Man müsse "alle möglichen Details auf und abseits des Feldes beachten".

Dabei gehe es auch darum, die vergangenen Erfolge zu vergessen (Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Lewandowski: Nächste Saison "größte Herausforderung"

Die kommende Spielzeit mit teilweise zwei bis drei Spielen in einer Woche werde "die größte Herausforderung, die wir alle bisher in unserer Karriere meistern mussten".

Meistgelesene Artikel

Über eine gesamte Saison könne man nicht die Power liefern, die die Bayern im Champions-League-Finalturnier an den Tag gelegt hatten.

"Wir müssen über Anpassungen reden und unsere Köpfe benutzen", meinte Lewandowski. Alle müssten zudem ihr Ego zurückstellen.

Lewandowski pusht Sané

Große Hoffnungen setzt der Pole in Leroy Sané.

"Ich versuche immer, ihn zu Dingen zu pushen, von denen er nicht wusste, dass er sie kann. Sein Potenzial ist enorm", meinte Lewandowski.

Er habe den Neuzugang im Training bereits mehrfach zu Sprintduellen herausgefordert.