Wooyeong Jeong auf dem Weg zu seinem ersten Treffer
Wooyeong Jeong auf dem Weg zu seinem ersten Treffer © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der SC Freiburg ist in der Vorbereitung weiter ungeschlagen und kann auch beim Sieg gegen Gornik Zabrze überzeugen. Wooyeong Jeong trifft doppelt.

Anzeige

Bundesligist SC Freiburg hat im Testspiel-Doppelpack am Sonntag einen Sieg und ein Unentschieden eingefahren und bleibt in der Vorbereitung auf die kommende Saison damit ungeschlagen.

Am Vormittag gewann das Team von Trainer Christian Streich gegen den polnischen Erstligisten Gornik Zabrze 4:1 (3:0), am Nachmittag trennten sich die Freiburger von Zweitligist SV Sandhausen 1:1 (0:1). 

Anzeige

Gegen die Polen trafen der ehemalige Bayern-Spieler und Südkoreaner Wooyeong Jeong (15. und 26.), Kapitän Christian Günter (29.) und Torjäger Nils Petersen (51.). Piotr Krawczyk sorgte für den Ehrentreffer für Zabrze (71.). Im zweiten Spiel, das die Freiburger mit Spielern aus der zweiten Reihe bestritten, brachte Kevin Behrens die Sandhäuser schon in der 8. Minute in Führung. Ermedin Demirovic erzielte kurz vor Schluss noch den Ausgleich (76.). 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Schweinsteiger kann Löw gefährden
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    DFB-Rückkehr? Hummels wird deutlich
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp: Rührende Botschaft an van Dijk
  • SPORT1 VIP Loge
    4
    SPORT1 VIP Loge
    Contentos Frau hilft Bayern-Talenten
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    F1-Teamchef bricht Lanze für Vettel

Die Freiburger treffen in der ersten Runde des DFB-Pokals am kommenden Sonntag (15:30 Uhr) auf Waldhof Mannheim, eine Woche später folgt der Bundesliga-Start bei Aufsteiger VfB Stuttgart (19. September/15.30 Uhr). 

Sandhausen bekommt es im DFB-Pokal zunächst mit Regionalligist TSV Steinbach Haiger zu tun, zum Ligaauftakt empfängt der SVS am 19. September (13.00 Uhr) Darmstadt 98.