Patrik Schick, der zuletzt von AS Rom an RB Leipzig ausgeliehen war, erzielte in der vergangenen Spielzeit zehn Tore
Patrik Schick, der zuletzt von AS Rom an RB Leipzig ausgeliehen war, erzielte in der vergangenen Spielzeit zehn Tore © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Bayer 04 Leverkusen hat einen Nachfolger für Kevin Volland gefunden. Der tschechische Nationalspieler Patrik Schick soll in seine Fußstapfen treten.

Anzeige

Der Transfer des tschechischen Nationalspielers Patrik Schick für 26,5 Millionen Euro Ablöse von der AS Rom zum Bundesligisten Bayer Leverkusen ist perfekt.

Dies verkündete die Werkself am Dienstagabend.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vertrag bis 2025

Der Angreifer erhält im Rheinland einen Vertrag bis 2025.

"Mit Patrik Schick haben wir einen international renommierten Mittelstürmer für uns gewonnen, der seine Torjäger-Qualitäten sowohl in der Serie A als auch in der Bundesliga sehr eindrucksvoll und konstant bewiesen hat", schwärmte Bayer 04-Geschäftsführer Sport Rudi Völler die Verpflichtung. "Patriks Durchschlagskraft und Abschlussstärke werden unserem Angriffsspiel guttun. Und auch er selbst bekommt in unserer Mannschaft Mitspieler an die Seite gestellt, die ihn und seine Stärken gut in Szene setzen können."

Am Dienstagmorgen hatte der Ex-Leipziger bereits den Medizincheck beim Werksklub absolviert. Aufgrund eines Coronafalls in der tschechischen Auswahl hatte sich zuletzt der Transfer des Torjägers verzögert. Er war vergangene Woche unter präventive Quarantäne gestellt worden.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Meistgelesene Artikel

In der vergangenen Saison war der 24-Jährige auf Leihbasis für RB Leipzig aktiv. Dabei erzielte der Angreifer in 22 Bundesliga-Spielen für die Sachsen zehn Tore und steuerte zwei Assists bei.

Schick soll Bayer Ex-Nationalspieler Kevin Volland ersetzen, der für eine Ablöse von offenbar weniger als 15 Millionen Euro zur AS Monaco wechselte. 

(Mit Informationen des SID)