Lesedauer: 2 Minuten

Martin Hinteregger erreicht traurigen Rekord. Durch sein bereits sechstes Eigentor in der Bundesliga zieht der Österreicher mit Manfred Kaltz und Nikolce Noveski gleich.

Anzeige

Über diesen Rekord wird sich Martin Hinteregger nicht freuen!

Zwar feierte die Frankfurter Eintracht beim 3:1-Erfolg gegen Hertha BSC Berlin einen wichtigen Dreier und springt über Nacht an die Tabellenspitze. (SERVICE: Die Tabelle der Bundesliga) Doch für Hinteregger hatte der Erfolg einen faden Beigeschmack.

Anzeige

Durch sein Eigentor in der 77. Minute zum 1:3-Endstand gelang dem Österreicher bereits zum sechsten Mal das Kunststück, den Ball im eigenen Netz zu versenken. Damit zog er mit den bisherigen Rekordeigentorschützen Nikolce Noveski und Manfred Kaltz gleich.

Besonders ärgern dürfte den Innenverteidiger die Tatsache, dass er diese negative Rekordmarke ausgerechnet gegen den Hauptstadtklub erreichte. Vor dem Spiel hatte er noch im Podcast Eintracht vom Main erklärt, dass er besonders gern gegen den ehemaligen Hertha-Stürmer Davie Selke spielen würde, "weil ich weiß, ich bin besser. Das spornt mich nochmal mehr an."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch wenn Selke aktuell an Werder Bremen verliehen wurde, hat das Karma nun zurückgeschlagen und Hinteregger diesen ungeliebten Rekord gebracht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Allerdings war dieser Rekordtreffer nicht das erste Highlight, für das Hinteregger per Eigentor sorgte. Bereits in der vergangenen Saison schrieb er am 27. Spieltag gegen Bayern München eine spezielle Geschichte. Bei der 2:5-Pleite gegen den Rekordmeister schaffte er einen Hattrick der besonderen Art.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Neben seinen zwei Treffern ins Bayerntor, drückte er in der 74. Minute das Leder zum insgesamt fünften Mal in seiner Bundesligazeit über die eigene Linie. Damit war er erst der zweite Bundesligaspieler, der in einem Spiel einen Doppelpack und ein Eigentor erzielte. Zuvor war das nur Landsmann Toni Polster 1994 für den 1. FC Köln gelungen.