Alassane Plea (M.) und Marcus Thuram (r.) stehen vor dem Comeback
Alassane Plea (M.) und Marcus Thuram (r.) stehen vor dem Comeback © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachrichten für Borussia Mönchengladbach: Zwei Leistungsträger können schon bald in die Mannschaft zurückkehren.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach hofft auf das baldige Comeback der französischen Offensivspieler Marcus Thuram (23) und Alassane Plea (27).

"Bei Marcus besteht große Hoffnung, dass er im Pokal dabei sein kann", wurde Trainer Marco Rose im kicker zitiert. Die Fohlen treffen am kommenden Samstag auf den Regionalligisten FC Oberneuland.

Anzeige

Thuram leidet noch an den Folgen einer Sprunggelenks-Operation gegen Ende der vergangenen Saison.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So könnte Upamecano Bayern helfen
  • Fussball
    2
    Fussball
    Ex-Bayern-Talent wieder vereinslos
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Muss Flick defensiv umdenken?
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Jackson zieht mit NFL-Ikonen gleich
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diagnose da: Witsel-Schock für BVB

Auch bei Plea, der in der Vorbereitung eine Muskelverletzung erlitt, sieht es positiv aus, aber noch bremst der Coach.

"Bei Alassane wollen wir auf Nummer sicher gehen, weil er diese Verletzung jetzt schon zweimal hatte. Wir wollen nichts riskieren", betonte Rose. Allerdings könnte es auch sein, dass Plea schon gegen Oberneuland zum Aufgebot der Borussia zählt. Diese Option lässt sich Rose offen.