Der 1. FC Köln hat zwei neue Coronafälle in der Mannschaft
Der 1. FC Köln hat zwei neue Coronafälle in der Mannschaft © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Wieder hat es den 1. FC Köln erwischt. Der Bundesligist vermeldet auf Twitter, dass zwei Spieler mit dem Coronavirus infiziert sind und sich in Quarantäne befinden.

Anzeige

Beim Bundesligisten 1. FC Köln sind zwei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Dies teilte der Tabellen-14. der abgelaufenen Saison am Samstag bei Twitter mit. Nach SPORT1-Informationen handelt es sich um Salih Özcan (22) und Tim Lemperle (18).

Anzeige

Die beiden Akteure hätten sich in Absprache mit dem Gesundheitsamt direkt in häusliche Quarantäne begeben. Der FC trainierte am Samstag erstmals wieder auf dem Platz, am Mittwoch und Freitag waren Spieler und Mitarbeiterstab auf COVID-19 getestet worden.

In der abgelaufenen Saison hatten sich die Kölner Profis Ismail Jakobs und Niklas Hauptmann (mittlerweile Holstein Kiel) mit dem Coronavirus infiziert.