Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund absolviert das erste Mannschaftstraining der Vorbereitung. Trainer Lucien Favre begrüßt dabei die Neuzugänge. Ein Quartett fehlt.

Anzeige

Beim BVB rollt wieder der Ball!

Am Montagvormittag versammelte Trainer Lucien Favre seine Mannschaft zum ersten Mannschaftstraining auf dem Rasen des Trainingszentrums in Brackel. Mit dabei auch die Neuzugänge Thomas Meunier und Jude Bellingham.

Anzeige

Komplettiert wurde die Gruppe mit den Nachwuchsspielern Ansgar Knauff, Immanuel Pherai, Nnamdi Collins und Youssoufa Moukoko. Letzterer zählt ab jetzt fest zum Profikader und ist ab seinem 16. Geburtstag am 20. November auch in der Bundesliga spielberechtigt.

BVB-Quartett trainiert nicht mit

Neben dem langzeitverletzten Kapitän Marco Reus fehlten bei der ersten gemeinsamen Einheit auch Mats Hummels, Marcel Schmelzer und Mahmoud Dahoud. 

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Mats Hummels ist beim individuellen Training umgeknickt, sein Knöchel ist ein bisschen lädiert", hatte Dortmunds Sportlicher Leiter Michael Zorc vergangenen Donnerstag erklärt. Hummels soll im Trainingslager in Bad Ragaz (10. bis 17. August) wieder mit der Mannschaft trainieren.

Am vergangenen Donnerstag hatte der BVB mit den Coronatest und der individuellen Leistungsdiagnostik die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen.