Lesedauer: 2 Minuten

Durch den Klassenerhalt der Bremer werden nun auch Leonardo Bittencourt und Ömer Toprak fest an den Klub gebunden. Die Leihe von Davie Selke wird verlängert.

Anzeige

Nachdem Werder Bremen am Montagabend in einer packenden Partie gegen den 1. FC Heidenheim den Klassenerhalt klar gemacht hat, ist nun auch die Zukunft von zwei Leihspielern geklärt.

Leonardo Bittencourt und Ömer Toprak bleiben wohl erstmal an der Weser.

Anzeige

Werder muss durch die vertraglich gebundene Kaufpflicht jetzt tief in die Tasche greifen. Rund vier Millionen Euro müssen die Werderaner laut kicker an Borussia Dortmund überweisen für Topraks Dienste - sieben Millionen Euro kassiert die TSG Hoffenheim für Bittencourt.

Meistgelesene Artikel

Darüberhinaus verlängert sich auch das Leihgeschäft mit Davie Selke und Hertha BSC Berlin automatisch bis 2021.

Wenn Werder nächste Saison die Klasse hält, wird auch bei diesem Spieler eine verbindliche Kaufverpflichtung im zweistelligen Millionenbereich greifen.