Lesedauer: 2 Minuten

Karl-Heinz Rummenigge zieht einen Vergleich zwischen David Alaba und einer Vereins-Legende des FC Bayern - und schwärmt dabei in den höchsten Tönen von dem Abwehr-Chef.

Anzeige

Karl-Heinz Rummenigge hat Innenverteidiger David Alaba mit einer Vereins-Ikone des FC Bayern verglichen. 

"Ich habe immer gesagt, der David ist für mich eigentlich so etwas wie der schwarze Franz Beckenbauer", sagte der Vorstands-Boss des deutschen Rekordmeisters im Interview mit Sky. Alaba sei "der erste Spieler, der wieder auf diesem Niveau wie der Franz damals gespielt hat, mit dem ich ja noch selber auf dem Platz spielen durfte, der dieses Zepter so in die Hand nimmt." 

Anzeige

Auch von der Persönlichkeit her habe der 28-Jährige eine tolle Entwicklung genommen und "die Chance - gerade in Zeiten von Black Lives Matter - auch durch seine Hautfarbe nochmal eine besondere Rolle einzunehmen." 

Meistgelesene Artikel

Alaba steht beim FCB noch bis 2021 unter Vertrag. Nicht zuletzt Rummenigge hatte immer wieder betont, dass man mit dem Abwehrchef verlängern wolle: "Ich glaube, David weiß, was er am FC Bayern hat, und wir wissen, was wir an David haben."

Im Detail: "Wir haben jetzt einige Zeit keinen Häuptling mehr in der Abwehr gehabt. Also einer, der dort wirklich das Zepter in die Hand nimmt und dort den Ton angibt und einfach auch als Chef der Defensive agiert." Wie eben einst der Kaiser.