Kai Havertz verlor mit Leverkusen das Pokalfinale gegen Bayern
Kai Havertz verlor mit Leverkusen das Pokalfinale gegen Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Kai Havertz wurde schon mit vielen Klubs in Verbindung gebracht. Nun schaltet sich mit Hartlepool United ein absoluter Underdog in den Transferpoker ein.

Anzeige

Toptalent Kai Havertz von Bayer Leverkusen und der 100-Millionen-Flirt mit dem FC Chelsea beschäftigt derzeit die internationale Fußball-Szene.

Jetzt hat ein englischer Fünftligist in dieser Saga mit einem Tweet für Lacher in den sozialen Netzwerken gesorgt.

Anzeige

So kündigte Hartlepool United FC eine "Bekanntgabe" an, nachdem die BBC geschrieben hatte, dass Havertz einen Wechsel zu einem Klub in Betracht ziehe, der nicht für die Champions League qualifiziert ist. Der Tweet hatte schnell deutlich über 100.000 Likes. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Noch ist unklar, ob der Londoner Top-Klub Chelsea in die Königsklasse einzieht.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Guardiolas riesiges Millionen-Grab
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    Hitzfeld rät Shaqiri zu Wechsel
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wende bei Kramaric und Bayern?
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher testet im Ferrari
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    BVB-Talent wechselt nach England

Derzeit steht die Mannschaft von Frank Lampard auf Rang drei in der Premier League und hat jeweils vier Punkte Vorsprung auf Leicester City und Manchester United - aber auch eine Partie mehr gespielt.

Am Donnerstag hatte der kicker berichtet, dass sich Havertz für einen Wechsel im Sommer entschieden habe.

Topkandidat auf eine Verpflichtung sei der FC Chelsea, der für die neue Saison schon Nationalspieler Timo Werner von RB Leipzig für 53 Millionen Euro abgeworben hat.