Lesedauer: 2 Minuten

Jochen Schneider wird sich in Zukunft um ein weiteres Ressort beim FC Schalke kümmern. Der bisherige Sportvorstand erhält auch einen neuen Titel.

Anzeige

Jochen Schneider vom Bundesligisten Schalke 04 muss sich beim krisengeschüttelten Revierklub um ein weiteres Aufgabenfeld kümmern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wie die Königsblauen am Dienstag mitteilten, übernimmt der 49-Jährige das Ressort Kommunikation von Alexander Jobst und fungiert nun als Vorstand Sport & Kommunikation - zuvor war Schneider Sportvorstand. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Perez schockt: "Ich hasse Sebastian"
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Suárez: "Es ekelt einen an"
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Seltsam-PK nach Streik in Mainz
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Calhanoglu unterschreibt auf Schalke
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Quali-Wahnsinn bei French Open

Dies hatte der Aufsichtsrat der Schalker auf einer Klausurtagung am vergangenen Freitag beschlossen. Jobst wurde zum Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation ernannt. Zudem teilte der Klub mit, dass Peter Lange zum Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden Jens Buchta gewählt worden ist.