Lesedauer: 2 Minuten

Es ist der inoffizielle vierte Neuzugang beim Borussia Dortmund: Nach Youssoufa Moukoko erhält ein weiteres Talent eine Chance in der Profi-Mannschaft.

Anzeige

Trainer Lucien Favre hat neben Youssoufa Moukoko noch einen weiteren Youngster aus dem Nachwuchsbereich in den Profi-Kader von Borussia Dortmund befördert. 

Auch Ansgar Knauff erhält beim BVB offenbar die Chance, sich im Kreise der Superstars zu beweisen. Dies berichten die Ruhr Nachrichten. Der Rechtsaußen ist nach Thomas Meunier, Jude Bellingham und eben Moukoko somit der vierte neue Spieler in Favres Team. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: Das hat sich Kovac gewünscht
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Briten zweifeln an Sancho-Bekenntnis
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil spricht über Zukunft
  • Tennis / WTA
    4
    Tennis / WTA
    Wie Graf und Agassi Bouchard helfen
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Pressestimmen: Atalanta wie Bayern

Der 18 Jahre alte Offensivspieler kommt auf den Außen zum Einsatz und konnte zuletzt in der U19-Bundesliga mit 20 Spielen, fünf Toren und sieben Assists glänzen. Er zählt vereinsintern zu den größten Hoffnungsträgern, zusammen mit Moukoko und Alaa Bakir bildete er bei zuletzt eine Angriffsreihe. 

Obwohl Knauff (Jahrgang 2002) noch ein Jahr in der U19 hätte spielen können, wird er nun befördert. Körperlich hat er in der vergangenen Saison ordentlich zugelegt und sich so die nötige Robustheit für die ersten Schritte im Seniorenbereich erarbeitet. Vor allem besticht er jedoch mit seiner guten Technik im Passspiel und im Dribbling sowie seiner Geschwindigkeit.