Lars Bender (Mitte) spricht offen über ein mögliches Karriere-Ende
Lars Bender (Mitte) spricht offen über ein mögliches Karriere-Ende © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Lars Bender musste in seiner Karriere schon sehr viele Verletzungen wegstecken. Nun spricht der Bayer-Kapitän offen über ein baldiges Karriere-Ende.

Anzeige

Lars Bender hat in seiner Karriere schon etliche Verletzungen weggesteckt. 

Erst kürzlich kämpfte sich der Defensivspieler und Kapitän von Bayer Leverkusen wieder einmal zurück ins Team. Sein Vertrag bei der Werkself läuft noch bis 2021 - und danach könnte für den 31-Jährigen Schluss sein. 

Anzeige

"Es gibt Gedanken, ob es die letzte Saison wird", sagte Bender auf einer Pressekonferenz am Freitag. Er wolle nicht näher auf seine Abschieds-Gedanken eingehen, die jüngsten Verletzungen seien jedoch ein "Stich ins Herz" gewesen. 

Meistgelesene Artikel

Laut transfermarkt.de fiel der ehemalige Nationalspieler in seiner bisherigen Laufbahn ganze 1.150 Tage lang verletzt aus. 

Bender will Europa League gewinnen

"Klar, dass das Narben gibt. Natürlich macht man sich da Gedanken über gewisse Konsequenzen", sagte Bender, der mit Bayer in dieser Saison noch in der Europa League um den Titel mitspielen will. 

Am 6. August findet zunächst das Achtelfinale-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers statt, das Hinspiel gewann Leverkusen mit 3:1. "Wir wollen noch ein Finale bestreiten, es gibt noch einen Titel zu gewinnen." 

Das Endspiel im DFB-Pokal hatte Leverkusen gegen den FC Bayern vor Kurzem verloren. Noch ist Bender im Herrenbereich ohne Titel.