BVB-Sportdirektor Michael Zorc will unbedingt Vizemeister werden
BVB-Sportdirektor Michael Zorc will unbedingt Vizemeister werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Michael Zorc hofft, dass die Leistungen der Dortmunder gegen Mainz "ein Einzelfall" war - und nimmt die Profis nun gegen Leipzig in die Pflicht.

Anzeige

Borussia Dortmund will am Samstag (15.30 Uhr) im Schlagerspiel bei RB Leipzig Wiedergutmachung für die 0:2-Pleite gegen den FSV Mainz 05 unter der Woche betreiben.

"Es geht auch ums Prestige. Wir sind letztes Jahr Vizemeister geworden und wollen dies in diesem Jahr bleiben", sagte Sportdirektor Michael Zorc am Freitag.

Anzeige

Allerdings sei klar, dass eine deutliche Leistungssteigerung vonnöten sei. Zorc: "Dafür brauchen wir eine ganz andere Leistung gegen Leipzig als zuletzt gegen Mainz. Ich hoffe, dass das ein Einzelfall war."

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

Trainer Lucien Favre betonte, dass die Einstellung gegen Mainz da gewesen sei. "Leipzig bleibt Leipzig, sie haben einen sehr, sehr guten Kader", ergänzte der Schweizer Fußballlehrer, der um die Stärken der Sachsen weiß.